Rock am Ring 2015: Nun doch nicht in Mönchengladbach?

Seit einigen Wochen laufen bereits die Verhandlungen für Rock am Ring 2015 auf dem JHQ-Gelände in Mönchengladbach, doch nun schaltet sich laut der „Rhein-Zeitung“ ein weiterer potenzieller Vertragspartner ein. Die Stadt Mendig biete ihren Flugplatz für die Austragung des Festivals an.

Die Bürgermeister der umliegenden Gemeinde und der Stadt Mendig hätten Veranstalter Marek Lieberberg das Gelände angeboten und dieser habe den Flugplatz bereits begutachten lassen, ob er sich für das Groß-Event Rock am Ring eignen könnte. „Ernsthaftes Interesse“ bestehe laut Bürgermeister Jörg Lempertz, somit dürfte das letzte Wort beim Umzug noch nicht gesprochen sein.

Besonders interessant: Sollte der Flugplatz Mendig tatsächlich gewählt werden, so wäre das Konkurrenz-Festival „Grüne Hölle“ am Nürburgring nur wenige Kilometer entfernt – keine allzu große Umstellung für die anreisenden Ring-Fans also. Der Nürburgring-Sprecher Pietro Nuvoloni sehe darin laut SWR jedoch kein Problem.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos


Foo Fighters wollen eine Petition für ein Oasis-Comeback starten
Weiterlesen