Popgeschichte

Was wurde eigentlich aus… Schnappi, dem kleinen Krokodil?

von

Ein Comeback von Schnappi gilt übrigens nicht als ausgeschlossen: Iris Gruttmann hat sich 2018 die Markenrechte zurückerworben und ist nun deren alleinige Inhaberin. „Schnappi“ wird laut ihrer Aussage weltweit noch immer bis zu 30-Millionen Mal pro Quartal gestreamt, Potential sei weiterhin da. Ein Remake von „Schnappi“ mit einem anderen Kind auf der Bühne soll es zwar nicht geben, sagt Gruttmann: „Das war in der Kombination mit Joy einzigartig und soll es auch bleiben. Aber ich kann mir durchaus Geschichten, Trickfilme und neue Lieder rund um ‚Schnappi & seine Freunde‘ vorstellen. Damit befasse ich mich bald.“

https://www.youtube.com/watch?v=IPN3to67xjg

„Schnappi und seine Freunde“ – Album im Stream:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren



Anna Calvi im Interview: „Wut kann auch Spaß machen“
Weiterlesen