Sehen: Conan O’Brien stellt Gehirnwäsche für U2-Geschädigte vor

von
Die fiktive Funktion 'eRase U2' soll jegliche Erinnerung an die irische Band löschen.

Jaja, Witze über die Kooperation von Apple und U2 gibt es wahrlich haufenweise. Jeden Tag scheint ein neuer Spruch, ein neues Foto oder Video im Netz aufzutauchen. Einen wirklich lustigen Ansatz präsentierte jetzt US-Talkmaster Conan O’Brien in seiner Late-Night-Show.

Nachdem etliche User sich über den automatischen Gratis-Download beschwert hatten, kreierte Apple eine spezielle Website, mit der man das Album SONGS OF INNOCENCE mit nur einem Klick aus der iTunes-Bibliothek entfernen kann.

Conan O’Brien setzt jetzt noch einen drauf. In einem auf Apple-Design getrimmte Werbespot stellt er die angebliche, neue Funktion „eRase U2“ vor. Dabei werden jegliche Erinnerungen an U2 und die neuen, von Kritikern und Fans zerrissenen Songs gelöscht. Leidende Nutzer, deren Alltag durch U2 auf den Kopf gestellt wurde, kommen im Vorfeld zu Wort und erzählen von ihren Problemen.

Seht selbst, wie kreativ der Talkmaster über die Apple-U2-Misere scherzt.



Apple Music: Kanye Wests neues Album DONDA – hier alle Infos
Weiterlesen