Toggle menu

musikexpress

Suche
Kooperation

So war es beim MUSIKEXPRESS STYLE TALK presented by BRAUN

von

Am 23. November 2017 haben wir ins The Venue Berlin geladen, um in unserem neuen Eventformat MUSIKEXPRESS STYLE TALK presented by BRAUN über Fashion und Musik zu sprechen. Das Thema der ersten Talkrunde lautet: „Music meets Fashion: Sind Influencer die neuen Popstars?

Folgende Gäste waren als Gesprächspartner eingeladen:

Von links nach rechts: Dawid Tomaszewski, Masha Sedgwick, Peter Kaaden, Tereza, Carola Niemann

Durch den MUSIKEXPRESS STYLE TALK presented by BRAUN führte Moderatorin und Stylistin Carola Niemann. Und natürlich gab es sehr angeregte und lebhafte Diskussionen. So ist sich Modedesigner Dawid Tomaszewski sicher, dass Bloggerinnen wie Masha die neuen Popstars sind. Masha hingegen fühlt sich ganz und gar nicht als Popstar, kann aber den Ansatz total nachvollziehen:

„Junge Mädchen wollen heute nicht mehr Model oder Schauspielerin werden, sondern YouTuber oder Influencer.“

Auf jeden Fall sind aber soziale Netzwerke sehr wichtig und das weiß auch Tereza:

„Instagram ist für Musiker sehr wichtig. Sie können eine eigene Fanbase aufbauen und brauchen die Hilfe von Majorlabels nicht mehr.“

Fotograf Peter Kaaden sieht die Sache allerdings etwas anders. Vor einigen Jahren, als er noch Werbefotograf war, verbrachte er täglich zwischen zwei und drei Stunden auf Instagram und folgte dort 1.500 Personen. Heute macht er das nicht mehr:

„Ich lehne Soziale Netzwerke nicht ab, ich folge nur niemandem mehr.“

Den Influencer-Trend hat er natürlich auch mitbekommen, allerdings sieht er ihn kritisch, vor allem im Zusammenhang mit Werbekampagnen:

„Früher waren Kampagnen zeitlos. Ich habe sehr viele Kampagnen mit Influencern gemacht. Nach zwei Jahren kennt die kein Mensch mehr und man fragt sich, wer sind eigentlich diese Leute auf dem Foto.“

Tereza hat allerdings schnell eine Antwort auf Peters These parat: Authentizität. Für sie ist es sehr wichtig, echt rüberzukommen und Qualität zu liefern. Viele Popstars würden jedoch ihre Accounts nicht selbst betreuen, nicht so aber sie. Eine Fanbase aufzubauen ist für sie nämlich sehr wichtig, trotzdem weiß sie aber auch, dass die Anzahl an Follower alleine nichts über die Qualität aussagt. Von daher findet sie es auch sehr gewagt zu behaupten, dass Influencer Trends setzen. Nicht so Musik, denn die hat in ihren Augen nie an Einfluss verloren.

Musik ist für die Ewigkeit

Da stimmt ihr auch Peter zu, als er sagt „Musiker schaffen etwas Bleibendes. Niemand mag sich in zehn Jahren noch ein Selfie von Masha ansehen“.

Dawid Tomaszewski widerspricht da und sieht das teilweise anders. Denn er arbeitet eng mit Influencern zusammen, die aus seinen Kollektionen etwas komplett Neues kreieren. So erschaffen Kunden, die seine Mode kaufen, auch gleichzeitig neuen Content. Am liebsten würde er aber mit unbekannten Mädchen zusammenarbeiten, damit die Mode im Vordergrund steht und für sich spricht. Einen Social-Media-Account hat Dawid natürlich auch, um sich selbst als Influencer zu betrachten, sei er aber nach eigener Aussage „zu spät dran“. Aber auch er hat – so wie Tereza – festgestellt, dass Authentizität das A und O ist. Seitdem sein Social-Media-Account persönlicher geworden ist, steigen nämlich auch seine Follower-Zahlen. Doch dass das Leben als Modedesigner alles andere als glamourös ist, weiß er am besten: An manchen Tagen macht Dawid nichts anderes, als Anfragen und E-Mails zu beantworten.

Das Fazit

Influencer sind aus der heutigen Welt zwar nicht mehr wegzudenken, trotzdem kann man sie nicht als „neue Popstars“ bezeichnen, so das Fazit der Talkrunde.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei unserem Partner BRAUN für die großartige Unterstützung bedanken. Für BRAUN als Marke, insbesondere im Carestyle-Segment, sind sowohl das Musik- als auch Fashionumfeld interessant, um neue Kunden und Werbepartner zu gewinnen. Allerdings ist BRAUN in diesem Umfeld noch recht neu unterwegs. BRAUN findet es spannend mit Menschen aus diesen Umfeldern in Kontakt zu kommen. Vom jetzigen Event erhofft sich BRAUN, einen besseren Zugang zu beiden Branchen sowie zu Influencern/Social Media zu finden.

Wir sind der Meinung, dass das voll und ganz gelungen ist. Aber seht selbst. Hier ist unsere Video-Zusammenfassung vom MUSIKEXPRESS STYLE TALK presented by BRAUN:


me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen