Soloalbum von Erlend Øye: Seht das Video zum ersten Song „Garota“

Erlend Øye ist ein Songwriter, der schon in vielen Bands Mitglied war. Eigentlich sind seine Bands Kings of Convenience und die gerade aufgelösten The Whitest Boy Alive, doch er sang auch für Röyksopp, DJ Hell oder Dntel.

Mit den Kings Of Convenience erfand er ein neues Genre mit zwei Gitarren und zwei Stimmen, hinter dem freilich ein alter Musikstil steckt. Mit seinem neuen Soloalbum LEGAO, das am 3. Oktober 2014 erscheint, veröffentlicht Erlend Øye erstmals eine Solo-Platte. Darauf gibt es Balladen mit Erlend allein am Piano, feinfühlige Reggae-Nummern, folkige Vibes à la Simon & Garfunkel und Popsongs, die an die Siebziger und Achtziger erinnern.

Arrangiert wurden die Songs mit der isländischen Reggae-Band Hjálmar in Reykjavik. Einen ersten Song namens „Garota“ könnt ihr im dazugehörigen Video hören.

Die Tracklist zu LEGAO, dem Soloalbum von Erlend Øye, liest sich wie folgt. Darunter findet ihr die bereits bestätigten Tour-Termine:

LEGAO Album Tracklist:

1. „Fence Me In“

2. „Garota“

3. „Say Goodbye“

4. „Peng Pong“

5. „Bad Guy Now“

6. „Who do You Report To ?“

7. „Whistler“

8. „Save Some Loving“

9. „Rainman“

10. „Lies Become Part Of Who You Are“

Tourtermine:

07.10.14  Zürich – Kaufleuten

08.10.14  München – Alte Kongresshalle

10.10.14  Düsseldorf – New Fall Festival

11.10.14  Berlin – Astra

12.10.14  Hamburg – Kampnagel


„It’s Not Living (If It’s Not With You)”: Hört hier die neue Single von The 1975 im Stream
Weiterlesen