„Star Wars“: Zweiter Spin-off stellt Boba Fett in den Mittelpunkt

von

Das amerikanische Magazin „The Wrap“ scheint sich ziemlich sicher zu sein, dass der zweite Spin-off der Star-Wars-Saga von Boba Fett handeln wird.

Nach dem ersten Ableger „Rogue One“, der Ende 2016 in die Kinos kommen wird, soll ein Film über die Wurzeln des Kopfgeldjägers Boba Fett gedreht werden. Disney hat dies noch nicht bestätigt. Gerüchte solcher Art gibt es jedoch bereits seit längerer Zeit. 

„Rogue One“ ist inhaltlich zwischen dem dritten und vierten Teil der Reihe angelegt. Es geht um eine Gruppe Widerstandskämpfer, die die Todesstern-Pläne stehlen wollen, um so neue Hoffnung im Kampf gegen die dunkle Seite der Macht zu verbreiten.

Der siebte Teil der Saga „Star Wars: The Force Awakens“ startet am 17. Dezember 2015 in den Kinos. Episode 8 ist ebenso bereits in Planung und soll 2017 veröffentlicht werden. Der Film über Boba Fett wäre schließlich 2018 zu sehen.


„Das Buch von Boba Fett“: So konnte der Kopfgeldjäger überleben
Weiterlesen