Spezial-Abo
Highlight: Das sind die besten Netflix-Serien

Studie: Immer mehr Menschen schauen Netflix auf dem Klo

Mithilfe von Smartphone, Tablet und Co. können Online-Streaming-Dienste wie Netflix von überall aus gestreamt werden. Eine Studie belegt nun, dass fast jeder dritte User Netflix in der Öffentlichkeit schaut. Einer aktuellen Umfrage von „Survey Monkey“ im Auftrag von Netflix zufolge schauen zahlreiche Nutzer ihre Lieblingsserie nicht nur zuhause auf dem Sofa, sondern an ganz unterschiedlichen Orten.

Die Umfrage umfasste etwa 1.600 Amerikaner unterschiedlichen Alters sowie tausende andere Zuschauern aus der ganzen Welt. Auffallend viele Netflix-Nutzer gaben darin an, das Film- und Serienangebot in der Öffentlichkeit zu nutzen. Ganze 67 Prozent streamen im Café, in Bus, Bahn und an anderen öffentlichen Plätzen. Platz 1 der Binge-Watcher belegen übrigens die Mexikaner, Kolumbianer und Chilenen. Die Deutschen schneiden gefühllos in der Studie ab. Sie seien die Nation, die am wenigsten, „in der Öffentlichkeit geweint habe, während man eine Show gesehen hat.” 12 Prozent der Amerikaner sagten, wegen einer Episode schon einmal ein Transportmittel verpasst zu haben. 

Außerdem sei es 45 Prozent aller Befragten schon passiert, dass plötzlich ein Fremder mitgeguckt hat und 27 Prozent wurden sogar schon einmal auf die Serie oder den Film, den sie gerade schauten, von Jemandem angesprochen.

Die Studie bringt auch skurrile Tatsachen ans Tageslicht. So gaben 37 Prozent der Befragten an, Netflix auch während der Arbeitszeit zu nutzen. 12 Prozent nehmen ihre Lieblingsserie oder Blockbuster sogar mit aufs stille Örtchen.

 


Studie: In diesem Alter entdecken Kinder am häufigsten ihre Lieblingsband
Weiterlesen