• CrossoverNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Deutsche singen bei der Arbeit

    Heimspiele

  • Da geht ja einiges: Schrammel-Blues, HipHop, Rap und Crossover-Pop. Erik Schrody alias Everlast zeigt sich auf seinem zweiten Album einfallsreicher denn je. i Erik Schrody, besser bekannt als Everlast, gelang 1998 mit seinem Solodebüt WHITEY FORD SINCS THE BLUES samt Hitsingle „What It’s Like“ ein Überraschungserfolg. Den Grammy gab’s allerdings... weiterlesen in:  Nov 2000

    Crossover – Weißmannsheil EVERLAST EatAtWhitey’s EASTWEST

  • Hat alles nichts gebracht: Auch wenn Zeitgeistpostillen die Unvermeidbarkeit des Swing- Revivals herbeihypten, wollte der Tanzspaß made in USA in Deutschland nicht so recht Fuß fassen. Woran’s liegt? Wahrscheinlich daran,dass der Durchschnitts-Yankee mit der originalen Swing-Ära durchweg Positives verbindet: einen gewonnenen Krieg und den anschließenden Aufbruch in einen beinahe dekadenten... weiterlesen in:  Nov 2000

    Cherry Poppin‘ Daddies – Soul Caddy :: Crossover

  • VORFÄLLE AM BÜHNENRAND 25. Juli: Früher hätt’s das nicht gegeben: am letzten Tag des Woodstock ’99Festivals in Rome, New York, kommt es zu gewalttätigen Ausschreitungen. Festivalbesucher plündern Verkaufsstände und setzen Zette in Brand, beim Auftritt der Red Hot Chili Peppers wird ein Lautsprecherturm dem Erdboden gleich gemacht. Während des Festivals... weiterlesen in:  Jan 2000

    Is‘ was passiert?

  • Nach schweren Schicksalsschlägen versucht Gabrielle, mit ihrem neuen Album nun wieder Fuß zu fassen.  Jan 2000

    Standhaft

  • Ihr Album Proud Like A God machte die Deutschen zu Stars. Wie sich der Ruhm anfühlt, darüber reden Sängerin Sandra Nasic und Drummer Dennis Poschwatta.  Mai 1999

    Guano Apes und mehr premium

  • Sie gelten als Pioniere des Elektropop: Psyche.  Feb 1999

    Psyche

  • Deutsche Pioniere des synthetischen Pop: De/Vision.  Feb 1999

    De/Vision

  • „Vor Bob Dylan habe ich Respekt, sagt Sonia Heller und meint damit Bob, den Menschen, nicht den Musiker. Denn die Frontfrau von Core hat mit Folk wenig am Hut, mehr dafür mit mal wütendem, mal sanftem Crossover. Sonia ist 36, die übrigen Mitglieder ihrer Band sind über zehn Jahre jünger.... weiterlesen in:  Aug 1998

    Von Lausanne aus erobern Core die europäische Szene

  • Der Globalisierung sei Dank, daß dieses Album zwei Jahre nach seiner Veröffentlichung in Japan nun auch bei uns erscheint. Herr Sunahara ist Mitglied der Gruppe Denki Groove, die in ihrer Heimat kommerziellen Techno-Pop macht. Die Kommerzialität seines Stammunternehmens hat Sunahara wohl idealistisch dazu gezwungen, mal ein Werk zu machen, das... weiterlesen in:  Feb 1998

    Yoshinori Sunahara – Crossover

  • Was beim ’96er Debütalbum der Fast Food Cannibals bereits im Keim angelegt war, ist inzwischen in schönster Pracht erblüht. Auf dem reifen Zweitwerk bringen die Erfurter ihre eigenwillige Melange aus schlagkräftigen Schwermetall-Sounds, geradezu poppigen Ohrwurm-Melodien und geistreichen Lyrics auf den Punkt. Der kraftvoll-rohe Crossover der mittlerweile zum Trio geschrumpften Combo... weiterlesen in:  Nov 1997

    Fast Food Cannibals – Himmelsstürmer

  • The Urge beleben den siechenden Patienten Crossover neu  Feb 1997

    Sturm Und Drang

  • Such A Surge versprechen eine rosige Zukunft - und leben sie vor  Feb 1997

    „Crossover Ist VorbeiI!“

  • Agoraphopic Notes‘, so heißt das aktuelle Album von Such A Surge und meint damit die Angst auszugehen, die Panik, allein draußen zu sein, über große, freie Plätze gehen zu müssen. „Claustrophobic Notes“ wäre angesichts der beklemmenden Überfüllung im Konzertsaal in Bielefeld der treffendere Titel gewesen. Die stimmgewaltige Lisa hatte die... weiterlesen in:  Dez 1996

    Such A Surge

  • Zehn Jahre ist’s her, als Steven’s Nude Club ihren Erstling ‚Go Nudo‘ auf den Schweizer Plattenmarkt warfen. „Ohne Platte gab’s damals wie heute keine Auftritte“, erinnert sich Obernudist Hösli. „Also nahmen wir halt eine auf.“ Kurz und bündig. Für zuviel Schnickschnack und Träumereien vom großen Geld war bei Steven’s Nude... weiterlesen in:  Nov 1996

    Steven’s Nude Club schwimmen konsequent am Massengeschmack vorbei

  • Shotgun Marriage sind eine Hochzeitsgesellschaft der besonderen Art. Die Gäste lassen Frack und Zylinder besser zuhause. Weitaus angesagter sind in diesem Fall kugelsichere Westen und ähnliches Spielzeug. Hier wird scharf geschossen. Und das schon seit 1991, dem Gründungsjahr der Band aus Rheinhessen. Den Ausweg aus der Hardrock-Sackgasse haben Norman Schönig,... weiterlesen in:  Okt 1996

    Shotgun Marriage definieren den Crossover neu

  • Schon mancher ist jämmerlich gescheitert beim Versuch, gelangweilten Pressemenschen live einzuheizen. Zumal wenn der Ort des Geschehens ‚Logo‘ heißt und sich in dem Hamburger Club mal gerade 30 Leutchen verlieren. Hut ab- Earthcake, neustes Crossover-Pferd im Stall der altehrwürdigen Polydor, ziehen sich achtbar aus der Affäre. Der Budenzauber in Sachen... weiterlesen in:  Mai 1996

    Earthcake aus Köln: Cleverles im Crossover-Dschungel

  • FIFA hast nichts mit Fußball zu tun und noch viel weniger mit Ethnoklängen für selbstverliebte Betroffenheitsapostel mit politisch korrektem Bewußtsein. Stattdessen bietet das neue Album von Angelique Kidio einen aufregenden Crossover aus westlichen Harmonien und afrikanischen Rhythmen. Digitale Klänge aus den Soundlabors von Paris, Los Angeles und Berlin treffen auf... weiterlesen in:  Apr 1996

    Angélique Kidio – Fifa

  • Viele probieren’s, doch die meisten scheitern daran. Gemeint ist der Versuch, möglichst viele musikalische Stilrichtungen gekonnt unter einen Hut zu bringen. Meist enden Unterfangen dieser Art im akustischen Niemandsland. Nicht so bei be, einem jungen Sextett aus Hannover, be nehmen in ihren ungewöhnlich vielschichtigen Sound alles auf, was gut und... weiterlesen in:  Apr 1996

    Mutig mischen be manch Bekanntes zu einem neuen Sound

  • Biographie Innerhalb von zwei Jahren schaffte es ein rüdes Sextett aus New Jersey namens Dog Eat Dog, sich von namenlosen Straßenkötern zu beeindruckenden Rottweilern zu entwickeln. Ein phänomenaler Erfolg für die neusten Schoßhündchen der altgedienten Mama Crossover. Gegründet wurde der Sechser 1993, seinen unaufhaltsamen Aufstieg verdankt er seiner grandiosen Live-Präsenz... weiterlesen in:  Jan 1996

    Dog Eat Dog