• DeanNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • „Keine Experimente“: Mit diesem Slogan schafft es Konrad Adenauer, am 15. September zum dritten Mal zum Bundeskanzler gewährt zu werden (siehe Wahlplakat unten). +++ Eine Haltung, die Dean Moriarty und all den anderen in Jack Kerouacs Beatnik-Bibel „Unterwegs“ völlig fremd ist. Ihnen geht es um Sex, Drogen und Musik, um... weiterlesen in:

    1957

  • Sehr offensichtlich gibt sich Joe Chappelle Mühe, seine schnurgerade Verfilmung eines Romans von Dean R. Koontz mit der Besetzung von Ben Affleck aus ARMAGEDDON und GOOD WILL HUNTING, Rose McGowan aus SCREAM und Joanna Going einen ähnlichen Hipness-Faktor wie SCREAM zu verleihen. Leider bleibt PHANTOMS ein bestenfalls solider Versuch, alten... weiterlesen in:  Aug 1998

    Phantoms

  • Nashville, Tennessee. 1000 Jahre amerikanischer Musikgeschichte. Und Ween. Ween? Ja, dies ist der jüngste Coup des abseitigen Pop-Duos aus Pennsylvania: unbemerkt in Nashville einzufallen, eine Platte mit den gesammelten original Studio-Cracks aus der großen alten Zeit aufzunehmen und wieder zu verschwinden. Das Ergebnis, ’12 Golden Country Greats‘, hat zwar letztlich... weiterlesen in:  Sep 1996

    Howdy! Die falschen Gebrüder Ween schlachten die heilige Kuh des amerikanischen Musikbusiness: Country

  • Irgendwann ist Schluß mit lustig und das ist eine Tatsache, der sich Berufsjugendliche nur mit Grauen stellen. JC (Sean Pertwee) ist so ein Typ. Er ist der Chef einer ultracoolen Surferclique, die seit Jahren in Cornwall ihr Unwesen treibt und er ist außerdem mit der schönsten Dame des naß-forschen Freundeskreises... weiterlesen in:  Jun 1996

    Blue Juice

  • In den USA wird die Band als neuester Stern am Mainstream-Himmel gefeiert, in Europa ist sie noch ein unbeschriebenes Blatt. Was sich ganz schnell ändern kann: Die Südstaatler haben auch hier das Zeug zum Überflieger  Aug 1995

    Start frei – der Countdown läuft und mehr Air

  • München, Backstage  Mai 1995

    Ween

  • Stone Temple Pilots: San Diegos Streithähne Vom Senkrechtstarter zum Kamikaze? Ihr neues Album hat das Zeug zum Überflieger, doch als Band droht den Stone Temple Pilots eine saftige Bruchlandung: persönliche Querelen bescheren dem kalifornischen Quartett eine Ungewisse Zukunft  Jul 1994

    Sauer macht lustig

  • Das Idol der Sechziger sucht seit seinem Tod jeden Jungdarsteller heim. Klischees wollen bedient werden, hübsche Aufrührer gibt es gerade mehr denn je. de mehr denn je. Doch spielen Brad Pitt und Kollegen da mit?  Sep 1992

    her mit den kleinen Rebellen

  • Julia Roberts, Meryl Streep und Anjelica Huston haben den Ruhm und die Gagen. Den Oscar verloren sie an Kathy Bates für "Misery". Der Horror-Thriller (nach Stephen King) mit der Unbekannten kommt am 28. 4. In unsere Kinos. Beinahe hätte Kathy Bates die Rolle nicht gespielt.  Mai 1991

    Kathy Bates – Charakter-Oscar

  • „Ich mag gefühlvolle Musik. Musik soll Freude bereuen, oder auch traurig machen. – Hauptsache, sie berührt einen ganz im Innern.“ Wenn draußen die Novemberstürme und drinnen die Herbstgefühle toben, ist die Zeit reif für Galaxie 500. Das Trio aus Übersee beherzigt die Ideale seines Sängers und Gitarristen Dean Wareham auf... weiterlesen in:  Nov 1990

    Galaxie 500: der Drei-Takter

  • Gleich eine ganze Armada an hochkarätigen Songwritern hat der Gründer und Gitarrist der kanadischen Power-Kapelle Loverboy für sein Solo-Debüt engagiert. Das Gästebuch reicht von Kiss‘ Paul Stanley und Bruce Kulick („Sword And Srone“) über Jon Bon Jovi und Richte Sambora („Under The Gun“) bis hin zu Bryan Adams und Jim... weiterlesen in:  Mrz 1989

    Paul Dean – Hard Core

  • Joanne Dean – die Titelheldin des neuen Hardrock-Comic, eine Janis Joplin ohne Selbstquälerei. Die Songs, die sie mit einer unkomplizierten Drei-Mann-Band aufnahm, entstanden in Nashville, doch Country-Music liegt ihr so fern wie der Nordpol. Steve Ingles trockene Gitarren-Akkorde hämmern unbeirrbar, und er hat seine liebe Mühe, Joannos Orkan-Röhre etwas entgegenzusetzen.... weiterlesen in:  Okt 1988

    Joanne Dean Misbehavin‘

  • Haben Sie auch beschlossen, niemals dick zu werden? Wollen Sie so bleiben, wie Sie sind? Prima, denn jetzt gibt’s zur vernünftigen Ernährung auch den specklosen „du darfst“-Pop aus der bekannten Fabrik Stock/Aitken/Waterman — mit garantiert 40% weniger Substanzstoffen! Man kann dagegen sagen, was man will: Leichter ist vernünftiger! „Who’s Leaving... weiterlesen in:  Sep 1988

    Hazell Dean – Always

  • Aus dem Rampenlicht an den Rand der Gesellschaft: Ex-Popsängerin Cher spielt in „Die Maske“ eine Frau außerhalb aller Normen Sie war noch ein Teenager, als sie Mitte der 60er Jahre Popgeschichte machte. Zusammen mit Sonny Bono (mit dem sie von 1964 bis 1975 auch verheiratet war) landete Cher kapitale Hits... weiterlesen in:  Nov 1985

    Im Abseits

  • Applaus, Applaus! Hier Ist sie wieder-gibt alles und fordert nichts! Das ME/Sounds-Promomädel verschönt lange Novemberabende mit all den netten Goodies der uns innig Hebenden Industrie. Alsda wären: 20 Rockkalender 1986,5 scharfe Shape-Dlscs vonAC/DC, 2 oberaffentittengeile blaue Robert Plant-Hemden, 10 „I’ve Got The Brains You’ve Got The Looks“-T-Shirts, 25 LPs der... weiterlesen in:  Nov 1985

    Wirb oder stirb

  • 1979 waren die kalifornischen Jung-Rocker noch zu viert. Und klangen recht vielversprechend. Doch die Rechnung der Debüt-LP ging nicht voll auf: Von den ehrgeizigen LA-Boys ward fortan wenig gehört. Mit SEX TRAP gehts erneut in die Startlöcher, diesmal als Trio. Von der Ur-Besetzung blieb nur Bassist Ron Flynt im Rennen:... weiterlesen in:  Feb 1984

    20/20 – Sex Trap

  • Wieder eine dieser Platten … Kommen im Pulk mit anderen und werden untergepflügt. Wie z.B. vor Monaten Code Blue, produziert von Nigel Gray und mit Dean Chamberlains leichtem Zittern in der Stimme. Fay Ray wurden produziert von … (ratet mal) und die Sängerin Sheila Macartney hat ein leichtes … nun... weiterlesen in:  Mai 1982

    Fay Ray – Contact You

  • Die Bibel kreierte das Bild von der Arche Noah, Erich Kästner kam die Idee von der Konferenz der Tiere und Steven Lisberger ließ sich 1976 während der Fernsehübertragungen von den Olympischen Spielen zu seiner Dschungel-Olympiade inspirieren: Animalympics. Sie gehen nun exakt im Jahre 1980 über die Bühne; zu einem Zeitpunkt,... weiterlesen in:  Mai 1980

    „Die Dschungelolympiade“ – ein Trickfilm verschlang Millionen

  • „Take Your Oü And Shove It empfielt Mr. Bobby B. Baker, „We’ve Waited Long Enough, Uncle Sam“, droht Lycle Dean und die „Message To Khomeini“ verbreitet Roger Hallmark. Was diese drei Herren gemeinsam haben: Sie sind Südstaatler voll des gesunden Volksempfindens und versuchen nun, mit Anti-Ayatollah-Songs Reibach zu machen. Sie... weiterlesen in:  Feb 1980

    US-Singles contra Khomini

  • Die Marmalade haben schon wieder einen grossen Hit. Ihr bunter „Rainbow“ hat dafür gesorgt, dass die Formation wieder ganz im allgemeinen Interesse steht. Schon seit Jahren hat der Name Marmalade in der Popwelt einen sehr bekannten Klang. Eine Tatsache, die man ohne weiteres anerkennen muss, wenn man bedenkt, wie wenigen... weiterlesen in:  Okt 1970

    Marmalade bleiben im allgemeinen Interesse