• HeartNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Haben Sie’s gehört? Die von der Leyen hat sich wie nix abfeiern lassen, weil die Zahl der Latzhosen in Deutschland unter drei Millionen gefallen ist. Dabei, sagt die Opposition, ist diese Absenkung der Latzhosenzahlen unter die „magische“ Dreimillionengrenze allein „Rechentricks“ der Regierung geschuldet. Magisch? Rechentricks? Ich fand’s eher überraschend, dass... weiterlesen in:

    Hirnflimmern

  • Discograph/Alive Mit Chancen, ins Weltkulturerbe des Pop aufgenommen zu werden: Diese 18-CD-Box (mit 185 Beiträgen aus 39 Ländern) ist eine bestechend scharfe Panorama-Aufnahme afrikanischer Musik aus den vergangenen 50 Jahren. Jede Woche eine neue Afrobeat-Platte – Highlife, Soukous, Benga, Mbaqanga und Ethio-Jazz sind der gut informierten Pop-Gemeinde keine Fremdwörter mehr.... weiterlesen in:  Okt 2010

    Diverse :: Africa – 50 Years Of Music

  • 4AD/Beggars/Indigo Das New Yorker Indie-Trio findet keinen dritten Weg zwischen Shoegaze und Synthie-Pop. Bei dieser Sendepause lag die Gefahr nahe, dass Blonde Redhead den Anschluss an die Spitze verpassen könnten. Würde es überhaupt einen dritten Weg für die New Yorker Indie-Darlings zwischen Shoegaze und Synthiepop geben, der noch ein größeres... weiterlesen in:  Okt 2010

    Blonde Redhead :: Penny Sparkle

  • 4AD/Beggars/Indigo Das New Yorker Indie-Trio findet keinen dritten Weg zwischen Shoegaze und Synthie-Pop. Bei dieser Sendepause lag die Gefahr nahe, dass Blonde Redhead den Anschluss an die Spitze verpassen könnten. Würde es überhaupt einen dritten Weg für die New Yorker Indie-Darlings zwischen Shoegaze und Synthiepop geben, der noch ein größeres... weiterlesen in:  Okt 2010

    Blonde Redhead :: Penny Sparkle

  • Der Cardigan Opas olle Strickjacke erbte den Namen des vierten Earl of Cardigan, einem Kommandanten des Krimkriegs (1853-1856). Ein knappes Jahrhundert später stand der Cardigan dann den Bobby Soxers, den weiblichen Fans von Frank Sinatra. Kurz darauf trugen amerikanische Golfer den Strick-Chic, der damit zum Must-Have für die Mods in... weiterlesen in:  Okt 2010

    Rock’n’Roll Items

  • Universal Elektropop: zackig und zickig. Es ist ein Fall von besonderer Tragik, dass man den ehemaligen Namen dieser Band (You Say Party! We Say Die!) seit diesem Frühling mit zwiespältigen Gefühlen liest. Im April kippte Devon Clifford auf der Bühne um, er starb später an einer Hirnblutung. Der Schlagzeuger von... weiterlesen in:  Aug 2010

    You Say Party! :: XXXX

  • Cargo Vollkommen bassfreie Zone. Dieses Indie-Rock-Trio lebt vom spröden Charme seiner Songs. Drei Stimmen, zwei Gitarren, ein Schlagzeug. Die letzte große Erfolgsgeschichte des Rock’n’Roll, die sich der Einsparung der Bassgitarre rühmte, kann eine Attraktion lang weiter geschrieben werden. I Heart Hiroshima aus Brisbane reihen sich neben den (frühen) White Stripes... weiterlesen in:  Aug 2010

    I Heart Hiroshima :: The Rip

  • Fulltime Hobby/PIAS/Rough Trade Erhaben, gefühlvoll, mitunter morbide und mit einer Extraportion Streichern auf dem Country- und Folkgebäck. Ein fröhlicher Springinsfeld war Micah P. Hinson nie, und auch die Karriere als professioneller Showtreppenbegeher hat er wohl schon seit längerer Zeit ad acta gelegt. Was der Texaner aber auf MICAH P. HINSON... weiterlesen in:  Aug 2010

    Micah P. Hinson And The Pioneer Saboteurs :: Micah P. Hinson And The Pioneer Saboteurs

  • Bear Family Über 200 Songs des Country-Heroen aus den Jahren 1965-1968 in einer Sieben-CD-Box im LP-Format. John Fogerty und seine Creedence Clearwater Revival bekundeten ihren Respekt vor dem Mann im 1970er Smash-Hit „Lookin‘ Out My Back Door“; die Beatles huldigten ihm auf help mit einem Remake von „Act Naturally“, für... weiterlesen in:  Jun 2010

    Buck Owens :: Open Your Heart

  • Kranky/Cargo Licht aus: herbstliche Popmusik, wärmstens empfohlen.  Apr 2010

    Marlone – To Kill A Pretty Bourgeoisie

  • Alles, was hier ein paar Zeilen früher über Carey Mulligan und AN EDUCATION geschrieben wurde, gilt auch für diesen Film, das Regiedebüt von Scott Cooper. Mit einem feinen Unterschied: Jeff Bridges entdecken wir hier, als abgehalfterten Countrysänger Bad Blake, nicht zum ersten, sondern zum etwa 25. Mal. Und doch ist... weiterlesen in:  Mrz 2010

    Crazy Heart :: Kinostart 4. März

  • Man lockt ja heute keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor, wenn man sagt: Da gibt es diese junge Frau, die schreibt echt gute Songs und hat eine tolle Stimme und jetzt eine Platte gemacht, auf der sie alles selber spielt und die man sich wirklich mal anhören sollte. Und... weiterlesen in:  Jan 2010

    Karo – Sing Out, Heart

  • Warum eine Band wie The Strokes gefeiert wird, wenn sie mit einem Update von Iggy Pop und Television „den Rock zurückbringt“, und einer Band wie TPOBPAH Kopistentum vorgeworfen wird, wenn sie mit Emulationen von Belle & Sebastian und Superchunk Twee-Pop vor dem Vergessen rettet? Eine Generationenfrage? Weil viele der Strokes-Sympathisanten... weiterlesen in:  Jan 2010

    The Pains Of Being Pure At Heart – The Pains Of Being Pure At Heart

  • Nix da. Der Gitarrentrend ging tatsächlich zur ultimativen Zerstreuung.  Jan 2010

    Schmu-Gaze?

  • Beim Majorlabel saß Annie auf der Reservebank, doch dank neuer Freunde hat sie derzeit allerbeste Chancen.  Jan 2010

    Charts statt U-Bahnhof

  • Mit dunklem Gospel-Pop trotzen vier Multiinstrumentalisten dem Regen.  Jan 2010

    Tu Fawning

  • Keiner sagt ein Wort, schlaffe Klamotten, keine Lightshow und viel zu kurz: Das soll das tollste Konzert des Monats sein? Wenn wir es Ihnen doch sagen.  Dez 2009

    The XX Im Uebel & Gefährlich, Hamburg

  • Ein Riesenrad! Nick Cave mit Gitarre! Attraktionen beim Euro-Woodstock. Was gibt’s Neues beim Woodstock Nordeuropas? Ein Riesenrad. Bunt blinkend steht es gegenüber der Orange Stage und leuchtet die Headlincr an. Fahrtpreis für drei Runden: fünf Minuten auf einem von 20 festmontierten Fahrrädern strampeln und Strom für das Riesenrad erzeugen. Dänemark... weiterlesen in:  Okt 2009

    Roskilde Festival

  • Im Osten Londons geht die Sonne auf. Eine Art Afro-Electro-Pop aus der Hauptstadt des Culture Clashs. Es ist gar nicht so lange her, dass afrikanische Musik wahlweise in den verhältnismäßig uncoolen Worldmusic-Schleifen versickerte oder gleich die höheren Weihen des Blues empfing. Dazwischen ging nicht viel. Wahrscheinlich musste erst die schicke... weiterlesen in:  Okt 2009

    The Very Best – Warm Heart Of Africa

  • 58  Okt 2009

    Wilco – Yankee Hotel Foxtrot