• JaggerNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Nein, das Talent von Bruder Mick wurde ihm nicht in die Wiege gelegt. Doch trotz seiner Minderbegabung verstand es Chris Jagger, der seit 1973 Platten aufnimmt, sich zumindest in Szenekreisen einen Namen zu machen. Und seine Musikerlaufbahn wäre wohl erfolgreicher verlaufen, hätte er sich nicht andauernd mit anderen Aktivitäten verzettelt.... weiterlesen in:

    Chris Jagger`s Atcha! – Channel Fever

  • „Dieses verdammte Klischee“, stöhnt der Stones-Boss: „Mick Jagger, der Mann mit den tausend Geliebten, stets von den Schönsten der Welt umgeben. Völliger Unsinn! Das hatte nie etwas mit der Realität zu tun. Ich bin doch kein billiger Gigolo. Mit billigen Sachen habe ich mich noch nie abgegeben. Und Frauenheld –... weiterlesen in:  Feb 1999

    Mick Jagger und mehr Mick Jagger

  • Ein Bahnsteig in Dartford,ein Keller im Londoner Westen, ein Landhaus in Sussex. Alles Orte, die zunächst ohne Bedeutung sind.Tatsächlich aber handelt es sich dabei um historische Stätten aus der Steinzeit der Rolling Stones.  Feb 1998

    Steinige Zeiten

  • Ein neues Buch erzählt die schönsten Stories hinter den Songs der Rolling Stones.  Dez 1997

    Musik zum Lesen

  • Was bleibt dem kleinen Bruder eines Idols schon übrig? Während Mick Jagger in der großen weiten Well des Rock’n’Roll-Jet Set zu Hause ist, bestellt Brüderchen Chris sein musikalisches Schrebergärtchen. Dort wächst vieles -— Country-Romantik und robuster Good Time-Rock’n’Roll zum Beispiel, aber auch exotische Pflanzen wie Cajun und Zydeco. Bruder Mick,... weiterlesen in:  Apr 1994

    Chris Jagger – Atcha

  • 46 Weniger wohlwollende Zeitgenossen behaupten, „Between the Buttons“ habe nur deshalb mehr als eine Handvoll Einheiten verkauft, weil Jagger und Richards kurz nach der Veröffentlichung des Albums zum ersten Mal wegen Drogenmißbrauchs hinter Gitter kamen. Und deshalb jede englische Zeitung tagelang nichts anderes im Sinn hatte, als endlich das von... weiterlesen in:  Nov 1993

    The Rolling Stones

  • Wer ihn Opa nennt, muß ein blaues Auge einkalkulieren. Auch am Vor- abend seines 50. Geburtstags will sich Mick Jagger nicht mit dem Ge- danken abfinden, zum alten Rock 'n' Roll-Eisen zu gehören. Anläßlich von Jaggers dunkler Stunde 50 Facts, Meinungen und Zitate über den Mann, der nicht alt werden... weiterlesen in:  Jun 1993

    Steinzeitalter

  • NEW YORK. „Please… no suits or sneakers“, steht auf der Einladung. Mit Schlips und Kragen oder Turnschuhen an den Füßen ist man bei dem als Party deklarierten Konzert von Mick Jagger also unerwünscht? Ein Schelm, der diese Aufforderung ernst nimmt. Denn in dem Tanzschuppen „Webster Hall“ ist es so brechend... weiterlesen in:  Apr 1993

    Jumpin‘ Jack Flash again: Mick Jagger

  • Vom Knöpfchen- dreher bis zum ge- nialen Musiker- Guide - die Herren auf dem Produzen- ten-Sessel sorgen für den guten Ton und massieren, wenn's denn sein muß, auch mal den Fuß des Stars. Alles für die Kunst: Die wichtigsten Pro- duzenten der Welt.  Mrz 1993

    Das Who Is Who der stillen Studio-Stars

  • Was immer die Stones in Zukunft produzieren mögen, hier liegt die Meßlatte. Micks verbissener Kraftakt — und dennoch vergleichbar mit dem Stones-Meisterwerk EXILE ON MAIN STREET: Rissig, melancholisch, immer auf der Kippe, aber von störrischer Kraft, doch letztlich gesegnet mit überdurchschnittlichen Songs. Jagger wählte als Produzenten den Hip-King Rick Rubin,... weiterlesen in:  Feb 1993

    Mick Jagger :: Wandering Spirit

  • Nach den Solo-Alben von Ron Wood und Keith Richards ist Chef-Stone Mick Jagger als Dritter im Bunde mit seinem Alleingang in die Rille gekommen. ME/Sounds-Mitarbeiter Stefan Nink erfuhr in London Micks Trick: Mit einem Balanceakt zwischen weiser Nachdenklichkeit und berufsjugendlicher Frische entzieht sich Rock-Großvater Jagger der Alters-Frage.  Feb 1993

    Jagger und mehr premium

  • 1968; R: Nicolas Roeg; ü: Mick Jagger. James Fox; ST: WEA; V: Warner Ein Gangster hat seine Kollegen betrogen und landet auf der Flucht vor ihnen in der Residenz eines ehemaligen Rockstars. Und dort geht’s ab. Otto Normalverbraucher prallt auf Mr. Narziß, Dekadenz, Sex, Gewalt und … nun ja. Es... weiterlesen in:  Jan 1993

    Performance

  • Das war der amerikanischen Fachzeitschrift „Archltectural Dlgesf eine Titelgeschichte wert: Zum Flirrern mit Gattin Iman hat sich David Bowle auf der Karibikinsel Mustique eine wenig bescheidene Hütte gebaut, und befindet sich dort In bester Gesellschaft. Prinzessin Margrot und Mick Jagger nehmen in der Nachbarschaft regelmäßig ihren Urlaub. FOr Bowle, der... weiterlesen in:  Okt 1992

    Trautes Heim, Glück zu Zweit

  • Elvis war aller Laster Anfang. Der King schlüpfte in jede alberne Filmrolle, und seither macht schlechtes Schauspiel bei Musikern Schule. Vier neue Produktionen mit Popgrößen warten auf den Start, doch rühmliche Ausnahmen sind selten. Müssen wir uns das noch mitansehen?  Apr 1992

    Klappe zu

  • Über eines wollte er eigentlich nicht reden: die Stones. Viel lieber über seinen neuen Film "Free Jack", in dem Jagger einen modernen Kopfgeldjäger spielt. Doch nachdem der Stein der Steine alle Autogramme gegeben und sich mit ME/Sounds-Mitarbeiter Theo Kingma in ein ruhiges Eckchen zurückgezogen hatte, ging's natürlich doch wieder nur... weiterlesen in:  Okt 1991

    Mick Jagger und mehr premium

  • Nachdem uns Petrus um den Frühling beschissen hat, sind wir damit auch wieder nicht zufrieden — selbst in der ME/Sounds-Redaktion hilft der bei anderen starken Truppen so verbindende Achselschweiß kaum über die hitzebedingten Hirnleistungsstörungen hinweg. Ein Trost, daß es den „GemeinGut“-Opfern auch nicht besser geht: ,Sommer ist die schlechteste Zeit... weiterlesen in:  Aug 1991

    Gemeingut

  • Zwischen "schön, reich und berühmt" und "schön, doof und berühmt" liegt oft nur ein kleiner Schritt. Genau auf dieser schmalen Klippe verbringt die Texanerin Jerry Hall ihr Leben an der Seite von Mick Jagger. Sie bastelt an ihrer eigenen Karriere als Model, Film-Sternchen und Bademoden-Designerin, bekennt aber zugleich: "Ich brauche... weiterlesen in:  Jun 1990

    Selbst ist die Frau: Jerry Halls Beach-Kollektion

  • Jahrelang zierten sich die fünf alten Männer wie biestige Jungfrauen, jetzt ist der Spuk vorbei: Die Rolling Stones haben im Frühjahr ein Studio gebucht, Mick Jagger und Keith Richards die Friedenspfeife geraucht, im Herbst gibt’s eine 50-Städte-Tour durch die USA. Den Stein ins Rollen gebracht haben nicht zuletzt die Amis,... weiterlesen in:  Mrz 1989

    NEWS

  • Was 25 Jahre lang als unteilbare Einheit galt, erweist sich nun als ein elektrisches Spannungsfeld zwischen zwei völlig konträren Polen. Mögen die Solo-Aktivitäten von Jagger und Richards musikalisch auch eher mittelmäßig sein – in einem Punkt sind sie überaus erhellend: Nie zuvor wurde derart deutlich, wer der beiden „glimmer twins“... weiterlesen in:  Feb 1989

    Keith Richards

  • Mit 45 Jahren immer noch ,Satisfactiori singen zu müssen, ist mir ehrlich gesagt ein Greuel“, soll er vor gar nicht langer Zeit mal geäußert haben. Pech für ihn. daß er anno 1988, exakt 45 Lenze jung, nicht nur jenen Evergreen, sondern darüberhinaus auch noch weitere Juwelen aus den glorreichen Tagen... weiterlesen in:  Dez 1988

    Mick Jagger, Sydney, Entertainment Centre