• JohnsonNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Wo ist Wes Anderson, wenn man ihn braucht? Nicht da. Rian Johnson bleibt bis auf Weiteres ein suspekter Filmemacher. Seine Ideen sind allemal besser als sein Talent, sie auch so umzusetzen, dass am Ende ein guter Film rauskommt. Das traf auf seinen Erstling liRICK zu, in dem er Highschool-Kids reden... weiterlesen in:

    Brothers Bloom

  • Vor zwei Jahren sorgte eine Sängerin und Songschreiberin aus dem oberbayerischen Traunstein für Verblüffung in der Branche: Mit bayerisch betexteten Popsongs schaffte es Claudia Koreck auf Platz 14 der Albumcharts. Jetzt legt die 22-Jährige ihr zweites Album vor. Mit nachdenklicheren Akzenten, obwohl ihre Themen im Wesentlichen die gleichen geblieben sind... weiterlesen in:  Apr 2009

    Claudia Koreck – Barfuaß um die Welt

  • Ein Abba-Mann weiß nur noch wenig, Mika weiß noch, wie hart das Leben früher war, ein Sex-Pistols Mann erinnert sich anders als ein Bloc-Party Mann und einige Legenden sehnen sich nach der Vergangenheit.  Sep 2008

    News

  • Da haben sich die Kollegen vom amerikanischen „Rolling Stone“ ein bisschen vergaloppiert: In einem reißerischen Studiobericht hieß es, Jack Johnson würde sich aufsei nem neuen Album von der akustischen Gitarre verabschieden und stattdessen die elektrische hervorholen, um es so richtig krachen zu lassen. Eine Fehleinschätzung: Der Löwenanteil der 14 Stücke... weiterlesen in:  Feb 2008

    Jack Johnson – Sleep through the static

  • Über geschenkte Bäume, Umweltprobleme, Laut und Leise, Zufallsbekanntschaften und das Religiöse am Surfen.  Feb 2008

    5 Fragen an Jack Johnson und mehr premium

  • "Die ultimative Chronik der erfolgreichsten Hardrock-Band aller Zeiten" (um es mit dem Klappentext in sozusagen kongenialer Diktion zu sagen). Und ein bisschen mehr.  Jul 2007

    Murray Engleheart :: AC/DC: Maximum Rock’n’Roll

  • Roots-Rock: Der australische Jack Johnson glänzt mit filigraner Gitarren-Technik zu durchschnittlichen Songs. Überall, wo Jack Johnson die Finger im Spiel hat (ob als Labelboss, Gitarrist. Songwriter oder Produzent), klingt das Resultat nach hippieskem Akustik-Pop mit Lagerfeuer-Feeling. Siehe Donavon Frankenreiter, Money Mark und jetzt auch John Butler. Dabei hat der australische... weiterlesen in:  Mai 2007

    John ButlerTrio – Grand National

  • Mit Surf-Filmen ist das so eine Sache: Für ein paar Eingeweihte bieten sie in der Surf-freien Zeit Fluchtmöglichkeiten aus dem wellenlosen Alltag. Für weniger Interessierte sind die endlos aneinandergeschnittenen Surfsessions ziemlich langweilig. Aber zumindest musikalisch eroberte die Surfszene in den letzten Jahren ein kleines Stück des Mainstream: Brettlkönige wie Donavon... weiterlesen in:  Mrz 2007

    A Brokedown Melody

  • Sein Erfolg ist geradezu beängstigend: Jack Johnson hat ein eigenes Label, dreht Filme, vertont Hollywood-Blockbuster, verkauft Platten wie geschnitten Brot und füllt mittlerweile jede noch so große Halle. Dabei macht der Mann völlig unspektakulären Hippie-Pop, den er barfuß zur akustischen Gitarre vorträgt, begleitet von einem minimalistischen Duo an Schlagzeug und... weiterlesen in:  Feb 2007

    Jack Johnson – A Broke Down Melody – Music From And Inspired By The Film

  • Über die politischen Ansichten von Michael Franti, die er auf diesem Album und dem zeitgleich erschienenen Dokumentarfilm „I Know I’m Not Alone“ mit mehr Nachdruck als je zuvor vertritt, kann man durchaus geteilter Ansicht sein. Was man aber anerkennen muss, ist Frantis Bereitschaft, sich den Problemen im Irak und in... weiterlesen in:  Sep 2006

    Michael Franti & Spearhead :: Yell Fire Anti/SPV

  • Keine 24: Michael Douglas sieht alt aus. Wenn Michael Douglas nicht gerade damit beschäftigt ist, öffentlich über jüngere Kollegen Gericht zu halten, findet der von Catherine Zeta-Jones domestizierte Alt-Macho auch wieder Zeit, so manch basischen Instinkt vor der Kamera zu befriedigen. Gerne sieht man dem Star von Perlen wie WALL... weiterlesen in:  Jul 2006

    The Sentinel :: Von Clark Johnson, USA 2006

  • Nachdem harter Horror als Thema die erste Hälfte des Kinojahres beherrschte, kristallisiert sich der Stau an computergenerierten Animationsfilmen als nächster Kinoschwerpunkt heraus. Zehn Jahre lang, seit TOY STORY im Jahr 1995, beackerten Pixar (FINDET NEMO, die MONSTER AG) und DreamWorks (shrek, madagascar) dieses Feld relativ alleine – sieht man einmal... weiterlesen in:  Jul 2006

    Ab durch die Hecke :: Von Tim Johnson und Karey Kirkpatrick, USA 2006

  • Von wegen eine große, glückliche Familie: Nach nur einer Platte auf dem Bushfire-Label seines Busenfreundes Jack Johnson wagt der 35jährige Frankenreiter die Flucht nach vorne. Er wechselt die Company, verbrennt seine Akustikklampfe und tauscht seinen Lagerfeuersound für einen groovig, relaxten Funk-Rock mit Keyboards. E-Gitarre, Baß und Schlagzeug ein. Und er... weiterlesen in:  Jul 2006

    Donavon Frankenreiter :: Move By Yourself Lost Highway/Universal

  • Mit 45 Minuten 70s-Funk ist Donavon Frankenreiter aus dem Schatten seines erfolgreichen Freundes Jack Johnson getreten.  Jul 2006

    Nnur „der „andere Surfer“

  • Der "Surfer/Songwriter" "verzaubert" sein Publikum mit "hawaiianischem Flair" und "sonnigen Vibes". Oder so.  Mai 2006

    Jack Johnson

  • Es ist total okay, naiv und ein wenig einfältig zu sein, solange man nur ein gutes Herz hat. Curious George ist ein Affe. Ein neugieriger Knilch, der manchmal ziemlich viel Mist baut. Weil er nicht anders kann, der Kleine. Aber ein guter Kerl ist er trotzdem, halt nur ein wenig... weiterlesen in:  Apr 2006

    Jack Johnson – Sing-A-Longs And Lullabies For The Film Curious George

  • Jack Johnson, 30, Surferund Songschreiber, spaltet die Lager. Dabei tut er keiner Fliege etwas zuleide. Absolut "harmlos" und "einfach" sei er, sagt er. Ganz schön kokett, oder etwa nicht?  Mrz 2006

    Das Äffchen in mir

  • Wer Jack Johnson auf seiner Sommertournee verpaßt hat, kann ihn nun dank dieser Doppel-Live-DVD auch gemütlich vom heimischen Sofa aus erleben. Der erste Film, A Weekend at the greek, zeigt Ausschnitte aus zwei Konzertabenden des Hawaiianers, die während der „In Between Dreams -Tournee im August Letzten Jahres im Greek Theatre... weiterlesen in:  Feb 2006

    Jack Johnson – A Weekend At The Greek

  • Berühmtes Leder für drogenabhängige Musiker  Jan 2006

    Gute Haut

  • Jack Johnson und Donavon Frankenreiter bekommen Konkurrenz-ausgerechnet aus den Schweizer Alpen. William White, ein auf Barbados geborener und aufgewachsener Halbschweizer, debütiert jetzt bei uns mit einem Album, das in Sound und verströmtem Lebensgefühl dem entspannten Singer/Songwriter-Pop der beiden Surf-Heroen ziemlich nahesteht, ihn aber noch um einen attraktiven karibischen Einschlag bereichert.... weiterlesen in:  Sep 2005

    William White – Undone