Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Musikexpress Empfiehlt


Kooperation – Noch kein Geschenk für Eure Liebsten? Kein Problem! Wir helfen Euch bei der Entscheidung, das perfekte Präsent für die Musiknerds in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Hier werdet Ihr im Vorlauf zu den Weihnachtstagen immer wieder neue Empfehlungen und Produkte zum Verschenken finden. Die könnt Ihr Euch natürlich auch selber wünschen oder schenken!

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • Motif A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.


  • MafiaNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Mafia-Mama in Hollywood: 18 Jahre nach "Der Pate" machen sich die Gangster im Kino breit wie selten zuvor. Was steckt hinter der Faszination am organisierten Verbrechen?

    Die Paten-Enkel

  • Singles verkaufen sich immer schlechter, dafür läuft mehr und mehr Musik im Radio. Die Plattenindustrie reagiert: Deutschland ist das erste Land in Europa, das Sendezeit für Popmusik in den Verkaufs-Hitparaden anteilig berücksichtigt. Kommt jetzt eine Welle von Bestechungsversuchen auf die Radio-DJs zu? ME/Sounds-Mitarbeiter Volker Schnurrbusch warf einen Blick in die... weiterlesen in:  Jul 1989

    Charts – Renovierung

  • Every breath you take, every move you make, I’ll be watching you… Ein Fremder (Michael Woods) macht diese Drohung bei einer jungen Frau (Diane Lane) wahr. Er späht ihr nach, bis er „Hautnah“ dran ist. Er treibt sie in den Verfolgungswahn, bis sie zurückschlägt — mit seinen Mitteln. Psycho-Thriller von... weiterlesen in:  Okt 1987

    Filme in Kürze

  • In seinem Debütspielfilm („Thunderboit and Lightfoot“, 1974) spielte Top-Star Clint Eastwood die Hauptrolle; für seinen zweiten Spielfilm „The Deer Hunter – Die durch die Hölle gehen“ Kassierte er fünf Oscars; sein dritter Film, der Monumental-Western „Heaven’s Gate“, wurde finanziell zu einem Monumental-Reinfall: Michael Cimino (Jahrgang 1943) erlebte die Höhen und... weiterlesen in:  Nov 1985

    Chinesische Mafia

  • Ein Rezensent nannte die Musik des Percussionspielers Kip Hanrahan „eine der schönsten und unnötigsten, die ich bisher kennenlernen durfte“. Das war wohl nicht nur Koketterie. 1981 erschien Coup De Tete- ein von Latin-Getrommel vorangetriebenes Provisorium unter Mitwirkung von Prominenz aus der Material-Ecke. (3)Zwei Jahre später steckten inder Hülle für Desire... weiterlesen in:  Okt 1985

    Grenzmusik

  • Als der amerikanische Regisseur Howard Hawks zu Beginn der dreißiger Jahre den ersten echten Gangster-Film der Kinogeschichte drehte, war der Zensur die Story um den brutalen, verrückten Unterweltkönig „Scarface“ (Narbengesicht) einfach zu hart. Erst 1932, nach zwei Jahren, kam der Film in die Theater. Heute gehört er zu den Klassikern... weiterlesen in:  Mrz 1984

    Scarface

  • „Die Kirche ist das lukrativste Wirtschaftsunternehmen in der Welt. Ein Bankrott würde die größte Finanzkatastrophe aller Zeiten bedeuten. “ (Montesquieu 1689-1775) Diese brisante These hat der amerikanische Filmregisseur Frank Perry jetzt nach einer Novelle von Alain Leger mit einer hochkarätigen Besetzung verfilmt. Eine Korruptionsgeschichte des Klerus 1 , der Konflikt... weiterlesen in:  Mrz 1983

    Monsignor :: Kinostart: 4. März

  • Schreck laß nach: sechs Saxophone (gelegentlich auch Klarinette und Flöte) – und sonst nichts. Die sechs Saxophonisten schaffen es jedoch vorzüglich, zwischen gelegentlicher freier Tonalität, teils lyrischen Passagen und durchaus vorhandenen Metren zu fesseln. Blast der eine ein Solo, unterstützen ihn die anderen, indem sie gleichsam die Rhythmus-Parts übernehmen. Dergestalt... weiterlesen in:  Feb 1983

    Kölner Saxophon Mafia – Live

  • Die neuste Publikation enthüllender Art nennt sich „Shout“. Der Autor Philip Norman arbeitet hier mit der These, daß der erste Manager der Beatles, Brian Epstein, in Wirklichkeit von der Mafia des Popbiz ermordert worden sei, weil seine „armseligen Fähigkeiten als Geschäftsmann“ Millionen von Dollars an Verlusten gekostet hätten. Epstein war... weiterlesen in:  Mai 1981

    Enthüllung

  • Mit „The Harder They Come“ entstand Anfangder siebziger Jahre in Jamaika der bislang wichtigste Reggae-Film: Mit Jimmy Cliff in der Hauptrolle zeigte er die Musik der Insel in ihrem sozialen Umfeld und vermittelte eine Fülle von Detailinformationen. Den Einblick in das materiell armselige tägliche Leben auf der karibischen Insel sowie... weiterlesen in:  Dez 1979

    Keine Chance für die Mafia

  • Ähnliche Themen

    Martin The Beatles Come