Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Michael Stipe

  • Ups..

    R.E.M.

    Dieses gewisse R.E.M.-Gefühl: Eine der letzten Supergroups pendelt zwischen Subversion und Sämigkeit und bewahrt sich doch ihre unwiderstehliche Magie. mehr…

  • History

    History

    „Dinosaurier – das klingt nach kleinem Hirn und großer Dummheit“, grummelte Michael Stipe im letzten ME-Interview auf die Feststellung, daß R.E.M. zu der fast ausgestorbenen Spezies der Rockbands gehören, die früher wie heute jedes Stadion ausverkaufen können, weil sie mit ihrer Musik Menschen allen Alters erreichen. Dabei kann Stipe kaum Leugnen, daß der Werdegang R.E.M.s […] mehr…

  • Ups..

    „„Ein bezauberndes kleines Chaos“

    Mit ihrer Show bringt Sarah Kuttner seit August wieder ein bisschen Musik ins deutsche Musikfernsehen zurück. Ein Gespräch mit der VIVA-Moderatorin über Geschmack und Erfolg, Quotendiskussion und Nationalismus. mehr…

  • Ups..

    „Ich neige dazu, Ideen zu klauen“

    Er liebt Thom Yorke. Er möchte ein Renaissancekünstler sein. Und er übt Askese. Ein Gespräch mit Michael Stipe vor den Deutschlandkonzerten von R.E.M. mehr…

  • Ups..

    Michael Stipe: Der R.E.M.-Chef meckert und zieht sich den Unmut seiner Nachbarn zu

    Während sich Gitarrist Peter Buck mit der Gerichtsbarkeit herumstreitet, weil er auf einem Flug nach London in angetrunkenem Zustand die Besatzung beleidigte und diverse Gegenstände zu Kleinholz verarbeitete, hat R.E.M.-Sänger Michael Stipe Ärger vor der eigenen Haustür. Der 41-Jährige sprach sich mit einem Schild gegen die Installation von verkehrsberuhigenden Maßnahmen in der Straße vor seinem […] mehr…

  • Ups..

    Kreuzritter: R.E.M. im Überblick

    Angeblich haben es ja damals alle schon gewusst. Als vor gut 15 Jahren ein Hamburger Kellerclub namens „Knust“, der schon bei 150 zahlenden Gästen mehr als ausverkauft genannt werden darf, als erster hier in Deutschland die Ehre hatte, jene sagenhafte neue Band aus Athens auf seine Plakate zu drucken, da sprach nach diesem Abend alles […] mehr…