• MonsterNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • They do the mash, they do the Monster Mash So viele Ungetüme waren nicht mehr versammelt, seitdem Bobby „Boris“ Pickett auf seinem Partyhit „Monster Mash“ 1962 das Who’s Who der Horrorgestalten auflistete. Nachdem Stephen Sommers bereits erfolgreich die gute alte mjmie aus dem Fundus der Universal-Studios entstaubt hat, wurden ihm... weiterlesen in:

    Van Helsing

  • In jedem guten Horrorfilm, so Martin Scorsese, identifiziert man sich mit dem Monster. Wenn dem so ist, dann ist das Regiedebüt der jungen Amerikanerin Patty Jenkins ein ausgezeichneter Horrorfilm. Monster, Serienkiller – so erinnert man sich an Aileen Wuornos, die in Florida Ende der 80er Jahre sechs Männer getötet hat... weiterlesen in:  Apr 2004

    Monster von Palty Jenkins, USA 2003

  • In Zeiten, als sich die Rocker mit politisch korrektem Verhalten, dem Sinn des Lebens und der Weltsituation im Allgemeinen beschäftigten, traten Monster Magnet mit Macho-Pornobalken, überdimensionalen Spiegelbrillen, nackten Tänzerinnen und im Teufelskostüm auf – für das amerikanische Quartett, bei dessen Studioaufenthalten jeder Doping-Beauftragte in Ohnmacht gefallen wäre, war Rock’n’Roll stets... weiterlesen in:  Mrz 2004

    Monster Magnet – Monolithic Baby!

  • Dave Wyndorf hat die entrückte Schwester Psychedelia längst in seine Nebenprojekte verbannt. Sein oberster "Bullengott" Monster Magnet verteilt dafür umso herzhafter Ohrfeigen.  Mrz 2004

    Monster Magnet: Wieder jung und frisch

  • KiLling Joke hatte nun wirklich keiner mehr auf dem Zettel. Aber irgendwie scheint alles. bei dem Dave Grohl seine Finger im Spiel hat, zu funktionieren. Vielleicht lag’s am manischen Getrommel des Foo Fighters, dass Jaz Coleman mit killing joke nach einer äußerst wechselhaften Karriere das beste Album seit mindestens 20... weiterlesen in:  Jan 2004

    Killing Joke – Killing Joke

  • Es hat schon etwas Makabres: Erst werden die Stoner Rocker aus New Jersey nach einem Jahrzehnt von ihrem amerikanischen Label geschasst und dann mit einer vorweihnachtlichen Compilation namens greatest hits geehrt. Macht das Sinn? Eigentlich nicht. Denn ganz abgesehen davon, dass die langhaarigen Wesen um Dave Wyndorf eigentlich keine richtigen... weiterlesen in:  Dez 2003

    Monster Magnet – Greatest Hits

  • Wir sind Helden Eltern, Helden, Sensationen: Die Momentaufnahme einer Tournee, die niemals zu Ende acht. Das HiUside-Festival in Bad Tölz ist eine familiäre Angelegenheit. Da kann es schon mal vorkommen, dass Initiator und Bananafishbone Wastl Hörn den Zettel, auf dem der Text für eine wichtige Durchsage geschrieben steht, persönlich auf... weiterlesen in:  Okt 2003

    Achtung, Durchsage!

  • Afu-Ra hinterließ bereits mit seinem bemerkenswerten Debüt BODYOFTHE LIFEFORCE bleibende Eindrücke in Sachen Reim und Instrumental. Zwei Jahre später geht er mit LIFEFORCE RADIO auf Sendung. In den D&D Studios wurden hierfür die Beats geschraubt, gekonnt Teller gedreht, Bässe, Gitarren und Drums bedient. Leute wie Big Daddy Kane, Guru, Easy... weiterlesen in:  Aug 2002

    Afu-Ra – Lifeforce Radio

  • Nach SHREK von Dreamworks sind im ewigen Gerangel um den CGI-Thron wieder die TOY STORY- und DAS GROSSE KRABBELN-Macher Pixar am Zug. Und wieder gibt es nichts zu mäkeln: Tricktechnisch ehrerbietend und mit einem gewitzten Drehbuch voller Anspielungen hervorragend umgesetzt ist die Geschichte von den furchtsamen Monstern im Kinderschrank, die... weiterlesen in:  Feb 2002

    Die Monster AG :: Trickspass

  • Als wäre der alte Schlager Jeepers Creepers von Johnny Mercer nicht schon Anlass genug für blanken Schrecken, nimmt Victor Salva ihn auch noch als Leitmotiv für seine Schwarzer-Mann-Geschichte, in der ein Geschwisterpaar auf dem langen Heimweg über einsame Highways ins Visier einer unerklärlichen, finsteren Macht gerät, die sich nicht mehr... weiterlesen in:  Jan 2002

    Jeepers Creepers :: Horror

  • Dracula kommt nach New Orleans und besucht den Virgin Megastore. Product Placement, okay. Aber wenn ein Horrorfilm von dunklen Grüften in einen Virgin Megastore verlegt wird, wo der Fürst der Finsternis Zeit findet, sich auch noch ein Monster Magnet-Video anzusehen, muss man am Verstand der Macher zweifeln. So beginnt DRACULA... weiterlesen in:  Mai 2001

    Dracula 2000

  • Großbild-TV-Gerät Großer Spaß – und das im wannten Sinne des Wortes: Hier sehen Sie einen ganzen Meter Fernsehen. 102 Zentimeter Bilddiagonale! Da sitzt man fast wie vor einer kleinen Independent-Kinoleinwand – nur eben gediegener. Nun ja, man wird eben älter und braucht Komfort: Der neue GRUNDIG Accoro ist ein superexklusives... weiterlesen in:  Mrz 2001

    Monster-Glotze

  • „Mit Nebenprojekten ist es wie mit Beziehungen“, sagt Ed Mundell. verheiratet als Gitarrist mit Monster Magnet, den Arm aber um Atomic Bitchwax gelegt: „Kriegt man in der einen Beziehung nicht all das, was man braucht, dann holt man sich es woanders.“ Klischeebeladene Rock’n’Roll-Attitüde, aber wenn es der eine Kerl nicht... weiterlesen in:  Mrz 2001

    Atomic Bitchwax – II :: Emo-Core

  • 2.  Feb 2001

    Can – Monster Movie

  • Herr Czukay, was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie an „Monster Movie“ denken? Das war eine Zeit, in der wir gar nicht wussten, wer eigentlich welche Funktion hatte in der Band. Ich habe den Bass gewählt, weil ich dachte, den hört eh keiner. Sie können sich denken, wie überrascht... weiterlesen in:  Feb 2001

    „Da Hast DU Mitgespielt?“

  • Hits aus dem Bikerhimmel: Dave Wyndorfs brutaler, von den 70er Jahren beeinflusster Spacerock kann immer noch kurzzeitig die Welt auf den Kopf stellen. Eine Pille macht dich größer, eine Pille macht dich klein – fragen Sie Dave Wyndorf, wenn er mal wieder 15 Fuß groß ist und von der Rock-Kanzel... weiterlesen in:  Nov 2000

    Monster Magnet – God Says No :: Kippen & Bier

  • Mit bürgerlichem Namen heißt er Vincent Damon Furnier. Zum Alptraum braver Bürger wurde der jetzt 51jährige als erster Schockrocker von Format.  Jul 1999

    Zu guter Letzt: Alice Cooper und mehr Alice Cooper

  • Als „Monster“ Mike Welch überraschte der Jungmann aus Boston vor Jahren die Gralshüter des Blues: kaum der Pubertät entwachsen und klingt wie ein Alter. Das einst von der Presse verliehene Prädikat „Monster“ hat Welch nun abgelegt, und auch sein Bluesrock kommt längst nicht mehr so puristisch dampfend daher wie auf... weiterlesen in:  Sep 1998

    Mike Welch – Catch Me

  • Angeklebt, überklebt, abgerissen, gewellt vom kondensierten Schweiß eines Vierteljahrhunderts Musikgeschichte – Schicht über Schicht erzählen Sticker, Aufkleber und Handzettel an den Wänden des Clubs die Geschichte des Punk, der New Wave, des Hardcore. Es ist die Geschichte von Sonic Youth, Soundgarden und Patti Smith, von Police, den B 52’s, Blondie... weiterlesen in:  Aug 1998

    Monster Magnet

  • Deutschlands Antwort auf die Spice Girls, in der sich die Girl Power in pubertärem Hanni-und-Nanni-Gegacker erschöpft. Gewiß, die Geschichte der Sommererlebnisse einer Mädelsclique hat ihre Momente und wird von Mädchen zwischen zehn und 14 vermutlich als größte filmische Errungenschaft seit BANDITS (und vielleicht TITANIC) gefeiert werden, ist aber auch dünner... weiterlesen in:  Jul 1998

    Freundinnen und andere Monster