New York

  • Ups..

    BUCH

    HALB SO WILD von David Baddiel Der Popliterat wird zum Allrounder: David Baddiel erzählt mit viel Humor Trauriges. Es ist über zehn Jahre her, dass der britische Comedian David Baddiel mit dem Fußballhit „Three Lions“ und den beiden Romanen „Ab ins Bett“ und „Was man so Liebe nennt“ für einige Jahre lang zum kulturellen Kanon […] mehr…

  • Ups..

    DER SHOP ZUM HEFT

    Wir sind stolz: Dieses Jahr begeht der Musikexpress seinen 44. Geburtstag. Und weil wir so stolz sind, wird diese lange Zeit nun mit unserer ersten eigenen Kollektion gefeiert. Die soll beides sein: einmal, wie auf dem abgebildeten Pullover sichtbar, ein kleines Bekenntnis zu unserem Magazin. Aber, und das ist ebenso wichtig, auch eines zum Rock’n’Roll […] mehr…

  • The Virgins

    The Virgins: neues Album auf Julian Casablancas‘ Label, Gratis-Download der Single

    Der Sänger der Strokes hat einen Narren an den jungen New Yorkern gefressen und sie zu seinem Label Cult Records geholt. mehr…

  • Ups..

    Ab in die Kleinstadt

    Darwin Deez fehlte der Raum für seine Kreativität – also zog er für die Arbeit an seinem zweiten Album aus New York in die Provinz. Es war eine Ochsentour: Ganze eineinhalb Jahre war Darwin Deez fast durchgehend auf Tour mit seiner nach ihm benannten Band, seinem Debütalbum und seinen berühmten Tanzeinlagen. Doch ausgerechnet eines dieser […] mehr…

  • Ups..

    Ab in die Kleinstadt

    Darwin Deez fehlte der Raum für seine Kreativität – also zog er für die Arbeit an seinem zweiten Album aus New York in die Provinz. Es war eine Ochsentour: Ganze eineinhalb Jahre war Darwin Deez fast durchgehend auf Tour mit seiner nach ihm benannten Band, seinem Debütalbum und seinen berühmten Tanzeinlagen. Doch ausgerechnet eines dieser […] mehr…

  • Die Geburt von Superman, Batman & Co.

    Zufall ist es nicht, dass vor allem während des Zweiten Weltkriegs die wichtigen Superhelden zum Leben erweckt wurden: Superman, Batman oder Wonder Woman beispielsweise. Das gerade erschienene Buch „The Golden Age of DC Comics“ erforscht die Sternstunde der Comics in den Vierzigern bis zu den öffentlichen Buchverbrennungen der 50er Jahre. mehr…

  • Taxi! Einmal Zurück in die Zukunft bitte!

    Der Designer Mike Lubrano kreiert das DeLorean Taxi – mit dem man in New York aber auch nicht weit und schon gar nicht zurück in die Zukunft kommt. mehr…

  • Lindsay Lohan

    Richard Phillips Bilder: Hochkultur oder Porno?

    Mit seinen gigantischen Bildern von “Sandsäcken der Popkultur”, wie Richard Phillips Lindsay Lohan oder Sasha Grey bezeichnet, entfachte der amerikanische Künstler eine Debatte zur Kunst. mehr…

  • Ups..

    Virtueller Rundgang durch das alte CBGB in New York

    Das CBGB gilt als eine der wichtigsten Zutaten für die Ursuppe des Punk. Online kann man sich jetzt noch einmal im seit 2006 geschlossenen New Yorker Club umsehen. mehr…

  • Ups..

    Der Sound der Stille

    Drei Jahre nach dem Erfolg von Veckatimest ist alle Welt gespannt, wie es mit Grizzly Bear weitergeht – das ging der Band auch selber so. Um es herauszufinden, haben die New Yorker die Verbindung zur Außenwelt zeitweise gekappt. Es gibt einfach zu viel Musik in der Welt“, sagt Ed Droste und lacht ins Telefon. Wir […] mehr…

  • Ups..

    Wo geht’s hin?

    Philip, 24, auf dem Weg zum Konzert von A$AP Rocky im Berliner Festsaal Kreuzberg. Hallo, bist Du mit der A$AP-Crew aus New York gekommen? Nein, ich lebe seit 1997 in Berlin. Bin aber ursprünglich aus Ghana. Aber Du bist ein New-York-Fan, wie man sieht. Ja, und wie. Ich war vor drei Wochen dort. In einer […] mehr…

  • Ups..

    Laderampe

    Die Downloadtipps des Monats: mehr…

  • Playbuttons

    Playbuttons: Ein Album zum Anstecken

    Mit dem „Playbutton“ verwirklichten ein paar New Yorker ein streitbares Konzept. In Zeiten von riesigen, techniktollen Mp3-Playern präsentieren sie das eine Album zum Anstecken. Unveränderbar und deshalb so gut. mehr…

  • Ups..

    Nachts im Museum

    Wie Kraftwerk mit acht Konzerten in New York die eigene Legende am Leben erhalten Acht aufeinanderfolgende Tage. Acht Konzerte. Acht Alben. Mitte April traten die Techno-Pioniere Kraftwerk Im Museum Of Modern Art in New York auf. Normale Konzerte waren das natürlich nicht. Jeder Abend, an dem Kraftwerk die Alben von Autobahn bis Tour de France […] mehr…

  • Foto des 1973 von Hilly Krystal gegründeten CBGB.

    CBGB: Wiedereröffnung mit Sommerfestival

    Der berühmte New Yorker Punk-Club CBGB, 1973 von Hilly Kristal in Manhattan gegründet, musste 2006 wegen einer Mieterhöhung geschlossen werden. Jetzt haben Investoren den Nachlass gekauft und planen neben eines Sommerfestivals auch die Wiedereröffnung des Clubs. mehr…

  • Oberhofer

    Oberhofer - Time Capsules II

    Glassnote/Coop/Universal Ein 21-Jähriger aus New York debütiert mit völlig überdrehtem Indie-Pop. Beim Namen Oberhofer könnte man an eine deutsche Gruppe denken, die aus der Ferienregion im Thüringer Wald stammt. Weit gefehlt, hier handelt es sich um eine Band aus Brooklyn. Einziges Mitglied ist der Multiinstrumentalist mit deutschen Wurzeln Brad Oberhofer. Oberhofer stammt aus Tacoma, das […] mehr…

  • Battles

    Battles - Dross Glop

    Warp/Rough Trade Die New Yorker Experimentalrocker haben ihr letztjähriges Album Gloss Drop remixen lassen. Abwechslungsreich, mit einigen schönen Überraschungen Die Schwierigkeiten von Remix-Alben, bei denen jeder Song des Vorgängerwerks einer mehr oder weniger starken Bearbeitung unterzogen wird, beginnen oft schon bei der Auswahl der entsprechenden Kandidaten. Battles, die ihr 2011 veröffentlichtes Album Gloss Drop für […] mehr…

  • Ups..

    Der Mann, der beim ME Lulu Eetgood war

    Eine Kolumne für die Ewigkeit feat. Entzauberung einer „krassen Geschichte“ und eine Band, von der Sie noch nie gehört haben – hofft Josef Winkler. Letztens bin ich an so einem TV-Themenabend über die Modebrangsche hängen geblieben. Stundenlang Dokus über gestresste creative people in den Fäschnmetropolen, die irgendwelchen Deadlines hinterher- und sich an ihren individuell gepflegten […] mehr…

  • Lasst die Kämpfe beginnen: Kraftwerk in New York

    Die einflussreichsten Elektronikkünstler der letzten 40 Jahre bekommen nicht nur eine Ausstellung in New York, sie performen anlässlich „Kraftwerk – Retrospective 1 2 3 4 5 6 7 8“ auch an acht Abenden jeweils ein Album. Um die Tickets wird mit allen Mitteln gekämpft. mehr…