• NewmanNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Eine unvollständige Übersicht der 2020 verstorbenen Persönlichkeiten aus Musik, Film, Kunst, Kultur und Politik.

    🌇 Tote Musiker, Schauspieler und Co.: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2020 – Bildergalerie

  • Roy Orbison: „Ich liebte Roy! Im Gegensatz zu seinem düsteren Image war er unheimlich lustig. Ich traf Roy vor vier Jahren in Tennessee, weil ich ihn einfach mal kennenlernen wollte. Wir saßen einen Tag herum und spielten zusammen, einfach so. Ein Jahr später ruft er an und fragt, ob wir... weiterlesen in:

    Lynne über seine Klienten

  • Ursprünglich wurde er mit Begleitband angekündigt. Und da er auf seinen Produktionen bekanntlich von Musikern mit Rang und Namen umgeben ist, war man auf ein ganz besonderes Konzertereignis vorbereitet. Immerhin zählten auf seinem letzten Album LAND OF DREAMS Koryphäen wie Jeff Porcaro, Steve Lukather oder Mark Knopfler zu seinen Mitstreitern.... weiterlesen in:  Apr 1989

    Randy Newman: Zürich, Kongresshaus

  • Als plumper Riese mit dicken Brillengläsern kann man wohl nur Komiker werden – sonst wird man selber ausgelacht. Randy Newmans Humor ist böse und bissig wie Immer, aber: Wer austeilt, muß auch einstecken können. Vor 20 Jahren, als der Singer/Songwriter-Boom gerade richtig losging, gab es nur wenige, die nicht zuerst... weiterlesen in:  Nov 1988

    Randy Newman – Land Of Dreams

  • Ausgefallenes, anspruchsvolles und kontroverses Material, wie das Randy Newman für seine LPs Nr.2 und 5 schrieb, dürfte heute kaum noch die mindeste Chance haben, von einem der Plattenkonzerne veröffentlicht zu werden. Die lapidar 12 SONGS betitelte Kollektion von 1970 enthielt zwar einen ausgewachsenen Hit („Mama Told Me Not To Come“,... weiterlesen in:  Sep 1988

    Randy Newman :: 12 Songs Good Old Boys

  • Das war schon immer eine Spezialität von ihm: kommerzieller Selbstmord. Wire-Gründer Colin Newman, in den letzten Jahren als Solist (A—Z, THE SINGING FISH, NOT TO) und Produzent (Minimal Compact, Virgin Prunes) tätig, weiß das — und weicht doch keinen Fingerbreit von seinem Weg ab. Diesmal führt uns seine Konsequenz in... weiterlesen in:  Okt 1986

    Colin Newman – Commercial Suicide

  • The Odeon, New York City. Es ist spät. Auf dem Klavierhocker sitzt einer im grauen Anzug, weißes Hemd, Krawatte, Brille – ganz Filialleiter vom Supermarkt um die Ecke. Hinter dieser Fassade verbirgt sich aber einer der ganz großen Zyniker Amerikas, der auf eine kleine, aber besonders treue Anhängerschar blicken darf.... weiterlesen in:  Nov 1985

    Randy Newman – Live

  • Daß Randy Newman die Filmmusik zu Robert Redfords neuem Film „Der Unbeugsame“ geschrieben hat, kann Filmfreunde nicht überraschen. War doch Randys verstorbener Onkel Alfred Newman einer der berühmtesten Filmkomponisten Hollywoods, der mehr als 250 Filmmusiken schrieb. Familientraditionen liegen auch der Geschichte des „Unbeugsamen“ zugrunde. Robert Redford spielt Roy Hobbs, einen... weiterlesen in:  Okt 1984

    Der Unbeugsame

  • Harry (Paul Newman) ist Witwer. Sein Sohn Howard, Robby Benson, jobbt in einer Autowäscherei. Er träumt davon, Schriftsteller zu werden. Sein Vater hält das für komplette Spinnerei. Deswegen geraten Vater und Sohn immer wieder in Streit. Harry ist krank. Ihm wird immer öfter schwarz vor Augen. Er ignoriert das. Als... weiterlesen in:  Jul 1984

    Harry & Son

  • Wer vor Sorge über die Untaten der Großen der Welt die eigenen Taten nicht vergißt, wer im fernsehbunten Schwarzweiß von Sachzwängen und in Informations-Salven der Medien die Zwischentöne vermißt und wer schlichtweg zuhören kann, für den sind die Huthmachers eine Entdeckung wert. Ihre LP SYMPATHIE (bestellen bei: Doppelfant Presse, Jägermühle,... weiterlesen in:  Feb 1984

    Liedermacher

  • sicher Programm-Gestalter ist wohl auf die famose Idee gekommen, Randy Newman ausgerechnet zwischen zwei Weichspüler wie Sally Oldfield und Chris de Burgh zu stecken‘ Die „Nacht der Lieder“ (u.a. noch mit Inker & Hamilton. Zupfgeigenhansel und den bots) hatte das ZDF in der Dortmunder Westfalenhalle angesetzt – Beginn um 16... weiterlesen in:  Feb 1983

    Randy Newman – Dortmund, Westfalenhalle

  • Ein Narr, wer bestreiten wollte, daß Lennon/McCartney richtungweisende Autoren waren – trotz diverser Wegwerfprodukte. Auch Bob Dylan hat, mag’s noch so lange her sein, erheblich zur gute Reputation der Rock-Lyrik beigetragen. Chuck Berry nicht zu vergessen mit seinen Notizen aus dem Halbstarken-Alltag. Nicht wenige und Vieles spricht dafür – halten... weiterlesen in:  Apr 1982

    Randy Newman – Biedermann & Brandstifter

  • „Dont’t bring reminders… We want to see what’s left of you!“ singt der ehemalige Wire-Gitarrist-Sänger sarkastisch in Selbstreflexion auf dem Stück, „Don’t Bring Reminders“, seines dritten Solo-Albums. Konnten A-Z und PROVISIONALLY ENTITLED THE SINGING FISH, die ersten beiden Newman-LPs, aufgrund eines musikalischen Defizites wenig überzeugen (der Schwerpunkt der Songs lag... weiterlesen in:  Apr 1982

    Colin Newman – No To

  • Seine Kollegen verehren ihn, Kritiker gilt er seit Jahren als der unterschätzte Songschreiber in Deutschland? Warum will eigentlich der Knoten nicht platzen  Mrz 1982

    Heinz-Rudolf Kunze

  • „Come along if you dare, take a ride to the land inside of your mind…“ Amboy Dukes, 1968. „Those were the days, my friend.“ Mary Hopkins in den 60ern. Nach der Nicht-Mehr-Existenz von Wire führten uns der Gitarrist B. C. Gilbort und der Bassist G. Lewis mit der LP DOME... weiterlesen in:  Mai 1981

    Colin Newman – A-Z

  • Wohl dem, der des Englischen nicht mächtig ist. Randy Newman’s Musik ist nämlich hervorragend geeignet als Hintergrundberieselung für blaue Stunden….wenn man die Texte nicht versteht. Man fragt sich, woher dieser ungeheure Zynismus kommt. Drei Jahre lang war dieser unerbittliche Spötter verstummt. Aus Lebensangst, die ihm aus seinem künstlerischen Durchblick erwuchs.... weiterlesen in:  Feb 1978

    Randy Newman – Little Criminals

  • Seit sieben Jahren ist Randy Newman ständiger Geheimtip unter Kennern. Jetzt, nach seinem fünften Album, schwelgt Amerikas Musikpresse in den höchsten Tönen: "Noch nie gab es einen Lyriker, der die Schattenseiten des Lebens so treffend zum Ausdruck bringen konnte..." Mit seinem letzten Album "Good Old Boys" schaffte er auch bei... weiterlesen in:  Aug 1975

    Randy Newman: Der Mann mit den tausend Komplexen

  • Ähnliche Themen

    Brian Wilson Randy Newman





3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €