• RaveNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Und auch hier sticht das Schlagwort „Nu Rave“ nicht. Die Musik der Debütanten aus Castle Donington ravet nicht, sie rockt. Dort am heftigsten, wo sich Synthies und Gitarren ineinander verbeißen, jeder zweite Trommelschlag auf dem Becken landet und der Bass Offbeat-Noten streut wie Space Invaders ihre tödlichen Laser-Pixel. Also doch... weiterlesen in:

    Late Of The Pier – Fantasy Black Channel

  • Das ist er: der neue heiße Scheiß aus England. Ganz fetziger Nu-Rave und… Moment, war dieser unsägliche Aufguss des Synthie-Pop der frühen 80er nicht schon Anfang dieses Jahres tot? Oder zumindest von den Hipstern, die letztes Jahr noch mit gelben Skinny-Jeans und Glowstick-Armbändern durch die Clubs rannten, für uncool befunden... weiterlesen in:  Sep 2008

    Late Of The Pier – Fantasy Black Channel :: „Nu Rave“, auf den Punkt gebracht

  • Musikfreunde können jetzt wieder meckern, dass das Debüt von New Young Pony Club schon im Juli in UK erschienen und seitdem natürlich über die bekannten Vertriebswege im Internet auch in Deutschland erhältlich ist. Aber vielleicht ist ein bisschen Wartezeit in diesem Fall gar nicht so schlecht gewesen. Die Unmenge von... weiterlesen in:  Jan 2008

    New Young Pony Club – Fantastic Playroom

  • New Rave, auch Nu Rave. War das nicht der Titel einer NME-Werbekampagne für die, wie sich bald rausstellte, Live-Lachnummer der Saison? Klaxons also: Neo-Psychedelic-Disco-Wave-Dingsda, ein paar Remixe waren den Witz wert. Sonst? Shitdisco, New Young Pony Club. Immerhin wurde“New Rave“ von Beginn an als „Old Rubbish“ verlacht. Pornorap, Deutschland. Kindermusik.... weiterlesen in:  Jan 2008

    Ein Trend, ein Trend! Check die Wellen 2007 aus!

  • Franzosen mit Beat I: Dic beiden Lederjackenmänner sind eine Band der Mitten.  Sep 2007

    Justice

  • Der vorlaut-bollerige Big Beat hat sich nach einem Hype ohne Gleichen in den mittleren bis späten 90er-Jahren vor ein paar Jahren kleinlaut verflüchtigt. Selbst Fatboy Slim Norman Cook scheint von Erdboden verschwunden zu sein, legt aber für viel Geld auf Ibiza Platten auf. Es gibt aber immer noch ein paar... weiterlesen in:  Aug 2007

    Krafty Kuts – Fabriclive 34 :: Sampler & Compilations

  • New Rave ist ein Medienmonster geworden. Und das nur, weil sich die Klaxons einen Scherz erlaubt haben. Dass nicht nur in England in Zeitschriften, Radio- und ausgewählten TV-Sendungen seit Wochen über ein angebliches Revival des „Madchester“-Sounds berichtet wird, belustigt die Band ungemein. „Wir haben uns immer schon über Wörter wie... weiterlesen in:  Apr 2007

    Klaxons

  • Da gibt es einige Bands und Künstler, bei denen können wir ein- fach nicht länger warten – auf die (offizielle) Veröffentlichung ihrer Alben in Deutschland. In dieser HOTLIST stellen wir zwölf der heißesten Newcomer vor, die bis zum Sommer in Liveclubs, Blogs, Playlists und auch im ME eine wichtige Rolle... weiterlesen in:  Mrz 2007

    Es kommt direkt auf uns zu!

  • 1 Rave ist nicht gleich Rave. Den Begriff „Raves“, der sich bei uns als Svnonvm für Techno-Partvs durchI sich bei uns als Synonym für Techno-Partys durchgesetzt hat, gab und gibt es in Großbritannien auch. Die meisten Insulaner verbinden damit jedoch in erster Linie eine Pop-Stilrichtung, die aus den (Acid-House-)Clubs kam... weiterlesen in:  Feb 2007

    11 Fakten über Rave

  • Beurteile eine Platte nie nach ihrem ersten Track! Täte ich es im Falle der neuen Coldcut, fiele das Urteil vernichtend aus: „Everything Is Under Control“ (vor ein paar Wochen bereits als Single mit Remixes und Video erschienen) ist ein Muskelprotz von Rock-Dance-Ding mitsamt Grölgesängen und Schweinegitarren (freundlicherweise zur Verfugung gestellt... weiterlesen in:  Feb 2006

    Coldcut – Sound Mirrors

  • Der Pop-Poet der Postmoderne, der Popmusik als Rollenspiel betreibt und sich nichts schert um Authentizität – neu ist das nicht in dieser Scheinwelt der wechselnden Identitäten und überdimensionalen Egos. Doch keiner hat diese Attitüde so perfektioniert wie Beck-. Gestern noch schluffig, „I’m a loser, baby, so why don’t you kill... weiterlesen in:  Mrz 2005

    Beck – Odelay

  • Majestätsbeleidigung: Clive Davis. Chef von Arista Records, hat kein Vertrauen in die Alleinherrschaft des Prinzen und überzeugt diesen von der Notwendigkeit einer renommierten Hofgarde. Die Rapper ChuckD und Eve gastieren ebenso wie Gwen Stefani und Ani DiFranco. Mit Sheryl Crow feiert Prince so fanatisch wie früher mit Sheila E, außerdem... weiterlesen in:  Jun 2004

    Rave Unz The Joy Fantastic

  • Bitte: „Mercedes Bentley Vs. Versace Armani“darf niemand seine Platte nennen. Niemals und nicht einmal eine Single. In diesen Titel kann man beim besten Willen nicht einmal den Hauch einer Kritik an der Konsumgesellschaft hineinorakeln, sondern muss feststellen: das ist einfach doof. Und steht damit dem „Nu Skool Rave Edit“ von... weiterlesen in:  Feb 2002

    Something J/ DJ Maxximus – Mercedes Bentley Vs. Versace Armani :: Elektronik

  • Der über zweistündige Live-Mitschnitt „Rave Un2 The Year 2000“, der in der Silvesternacht in des Prinzen Paisley Park aufgenommen wurde, beschränkt sich leider überwiegend auf die alten Prince-Kracher von „Let’s Go Crazy“ bis hin zu „Get Off“. Dabei beeindrucken zwar nach wie vor die überschäumende Musikalität und die imposante Gästeliste... weiterlesen in:  Sep 2000

    The Artist – Rave Un2 The Year 2000 :: Funk-Pop

  • The Artist schaut künstlerisch seit Monaten nur noch in den Spiegel. Seine 18 Warner-Alben spielt er nochmal ein, um sich die Rechte zu sichern. Man addiere juristische Streitereien und Züge von Schizophrenie (The Artist komponiert, Prince produziert), und das Ergebnis sind die Bedingungen, unter denen Rave Un2 The Joy Fantastic... weiterlesen in:  Dez 1999

    The Artist – Rave Un2 The Joy Fantastic :: Passabel

  • Bodenständig 2000, so geht die Fama, sind zwei deutsche Jungs, die zu viele Videospiele in ihrer Jugend gespielt haben. Nach dem fehlgeschlagenen Versuch, mit soundtrackgerechter Software reich zu werden, haben sie sich kurzerhand entschlossen, Popstars zu werden. Ein guter Entschluß. Sonst wären diese 18 herzergreifenden, ironisch-poppigen elektronischen Kurzschlüsse wohl an... weiterlesen in:  Sep 1999

    Bodenständig 2000 – Maxi German Rave Hits Vol. 3

  • 1966-das waren noch Zeiten. Während Franz Beckenbauer mit gebrochener Schulter im Wembley-Stadion vergebens jenes berühmte 3. Tor der Engländer zu korrigieren versuchte, schüttelten in Amerika junge Mädchen mit oder ohne Partner ausgelassen ihre Körper. Die Beat-Explosion hatte eingeschlagen und überall machten sich junge Bands in den berühmten Garagen zu schaffen,... weiterlesen in:  Mrz 1999

    Diverse – Teenage Shutdown

  • Wer im ausgehenden 20. Jahrhundert tanztaugliche Töne produzieren will, aber keinen blassen Schimmer von Noten und Musiktheorie hat, braucht nicht zu verzweifeln. Was der Nachwuchs-Soundbastler statt dessen aber unbedingt haben sollte, ist Thomas Alkers ‚Dancefloor-Buch‘. Darin beschreibt der Autor, wie jedermann im heimischen Wohnzimmer sein eigener Grandmaster werden kann. Um... weiterlesen in:  Nov 1994

    Das Dancefloor Buch – Computermusik Housegemacht – Thomas Alker

  • 48 Stunden Tekkno durchgeknallt  Okt 1994

    Flying High

  • Die piepsige Chanteuse aus Glasgow ist das jüngste Aushängeschild des trend-settenden Briten-Labels Shut Up And Dance. Mit ihrer schüchternen, prä-pubertären Mädchenstimme, die zwischen nüchternen Computerbeats fast zu zerlaufen droht, ist Nicolette die ideale Ergänzung zum Label-Programm, das Ragga, Techno, Rave und Pop derzeit so großartig vereint. Die sonst so krachigen... weiterlesen in:  Aug 1992

    Nicolette – Now Is Early