• RichardNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • DJ Logic Zen Of Logic (Ropeadope/Ryko/Rough Trade New Yorker DJ mit ethnisch gefärbtem HipHop- Trip. Zu Beginn bolzt es. Ein zügiger und robuster Beat peitscht ein, Scratchattacken lassen auf Hypernervosität schließen, und hastig gedroppte Sprachsamples verstärken den Eindruck von Hektik. Mit dem Opener“.Peace Y’all (I Am In The Housel“ macht... weiterlesen in:

    DJ Logic, Zen Of Logic

  • Richard Archer und Kollegen lassen sich auch fern der englischen Heimat ihre Freude über den Durchbruch daheim nicht vermiesen.  Apr 2006

    Novizen in der Provinz: Hard-Fi

  • Gestern und heute verschwimmen: Mad Richard als Erbverwalter und Mann der Stunde in einem.  Mrz 2006

    Richard Ashcroft, Berlin, Kulturbrauerei

  • Während die Konzerne Jammerchöre auffuhren, weil die Teenager ihr Industrieplastik immer widerwilliger konsumieren, wurde England zu Jahresbeginn von einem Wirbelsturm heimgesucht, der die Musikwelt aus den Angeln hob. Schuld sind vier junge Burschen aus Sheffield (der älteste ist 20), deren Debütalbum am 23. Januar erschien – um Mitternacht. Während die... weiterlesen in:  Mrz 2006

    Monkeymania!

  • Wir werden verfolgt. Von Menschen, die uns erzählen, was "„vernünftig " wäre und wo unsere Ideen ihre schwache Stelle haben. Sagt Ashcroft, der kiffende Hüne und Freund großer musikalischer Gesten. Er hat begriffen: Du mußt es trotzdem machen, wie du denkst. Glaubst. Wie es aus dir zu dir spricht.  Feb 2006

    Richard Ashcroft über Entscheidungen

  • Unter dem Stichwort „Richard Hell“ heißt es in Legs McNeils/Gillian McCains formidablem US-Punkrock-Kompendium „Please Kill Me“ (erschienen im Hannibal Verlag): .Musiker, Poet, Autor und Schauspieler. Bassist, Songschreiber und Sänger der Neon Boys, von Television, den Heartbreokers und Richard Hell and The Voidoids. Was nicht da steht: Junkie. Durchgeknallter. (Mit-) Erfinder... weiterlesen in:  Nov 2005

    Richard He – Spurts: The Richard Hell Story

  • Das Konzept von I Like It : Jeweils vier DJs liefern ihre drei Lieblingssongs ab, ganz unabhängig davon, was sie aktuell auflegen, unabhängig auch von stilistischer Ordnung oder mixverträglicher Dramaturgie. Zusätzlich gibt es im Booklet zu jedem Schallplattenunterhalter ein Kärtchen mit kurzen Linernotes zu den Stücken sowie ein paar Antworten... weiterlesen in:  Nov 2005

    I Like It Vol. 2

  • Als Knabe entdeckte Sune Rose Wagner alte US-Filme; Musik dagegen spielte in seinem Elternhaus keine Rolle. „Einer meiner Lieblingsfilme ist Hitchcocks „Fenster zum Hof“, außerdem „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ und „The Big Sleep“. Zur Zeit steh‘ ich auf ‚Das unbekannte Gesicht‘ mit Humphrey Bogart. Und meine Lieblingsschauspielerin ist Lauren... weiterlesen in:  Sep 2005

    Elvis sitzt daneben

  • Mit HURRICANE BAR beenden Mando Diao ihre Sturm-und-Drang-Phase - und wollen sich jetzt am eigenen Schopf aus dem unüberschaubaren Sumpf der vielen guten Schwedenbands ziehen.  Mrz 2005

    Mando Diao: Gegen die eigene Revolution

  • Man weiß das ja nicht so genau. Könnte aber trotzdem sein, dass es so ist. Und da de facto Zusammenhänge sind, wo wir sie bisher nur ganz zart vermuteten. DAS WELTALL IST ZU WEIT heißt das aktuelle Album der Sterne, Universum der neue Tonträger von Richard von der Schulenburg, RvS... weiterlesen in:  Nov 2004

    Universum – Richard von der Schulenburg

  • Hmm, schwieriger Fall. „Richard Burns Rally“ ist ein Spiel für Spezialisten. Denn dieses Rallye-Spiel nimmt es mit dem Realismus sehr, sehr genau. Kleinste Fahrfehler werden sofort durch Wegschlingern des Wagens bestraft, überhaupt steuern sich die Boliden äußerst kompliziert – da ist ein Besuch in der integrierten Fahrschule absolutes Muss. Rallye-Neulinge... weiterlesen in:  Okt 2004

    Richard Burns Rally XBox

  • Draußen ist der Kalte Krieg. Doch hier, in diesem Haus, in dieser Straße, in dieser Stadt tobt- wie in zigtausenden anderen Häusern, Straßen, Städten der Krieg der Welten. Die anderen sind die Spießer. Stolz auf ihren mühsam erworbenen, bescheidenen Wohlstand schwärmen sie von Zucht und Ordnung und schwimmen mit in... weiterlesen in:  Aug 2004

    1956 Heute ein König

  • Gehen. Reden. Und als Spezialeffekt Gesichter. Die von Ethan Hawke und Julie Delpy. Genial. Und natürlich schon mal dagewesen. Vor zehn Jahren, before sunrise hieß das damals, als Richard Linklater seinen amerikanischen Weltenbummel-Touristen Jesse und die reizende Französin Celine durch Wien streifen und über Gott, Welt und alles andere Wichtige... weiterlesen in:  Jul 2004

    Before Sunset von Richard Linklater, USA 2004

  • Television verpassten wichtige Momente, und es mus- sten erst Jahre vergehen, bis jeder klar erkannte, was sie 1976 mit marquee moon geschaffen hatten: ein stil- (und Strokes-)prägendes Meisterwerk.  Jun 2004

    „Den da will ich haben“

  • Munia TheTalel Emarcy/Universal Bassmann Bona mit elf abwechslungs- reichen Tracks zwischen Rumba-Rock undAtro-Jazz. Der Opener, eine beseelte A-cappella-Vignette, erinnert an Bonas künstlerische Anfänge im afrikanischen Gospelchor. Als Bursche im Busch hatte der Wunderknabe aus Kamerun Jaco Pastorius zu seinem Idol erkoren. In New York machte er seit 1995 eine Bilderbuch-Karriere... weiterlesen in:  Nov 2003

    Weltmusik :: Richard Bona

  • Berlin, Volksbühne  Jun 2003

    AphexTwin

  • Blödsinn, es stimmt einfach nicht. Irgendwann hat irgendein schlauer Kopf die downbeatige elektronische Musik, die seit Anfang der neunziger Jahre aus der österreichischen Hauptstadt kommt, „Kaffeehausmusik“ getauft. Und seitdem kriegt sie diesen Beinamen nicht mehr los. „Es ist lustig, dass wir immer noch damit assoziiert werden“, sagt Richard Dorfmeister, „denn... weiterlesen in:  Mrz 2003

    Irgendwie lei | wand

  • München, Georg-Elser-Halle  Feb 2003

    Richard Ashcroft

  • Noch ein paar Alben, die man irgendwie Hoffnungen gesetzt hatte. Bis sie sich im Player drehten.  Jan 2003

    Das wäre aber nicht nötig gewesen speziai

  • Musste man einen modernen, leidenschaftlichen Rockstar zeichnen dieser Engländer könnte glatt Modell sitzen.  Dez 2002

    Musikexpress-Top-Tour: Richard Ashcroft