Sony

  • Ups..

    Was fürs Herz

    „Erwachsene Menschen sollten mehr knutschen.“ Die lapidare Erkenntnis des Münchner DJ-Duos Dr. Love und Mr. Knister hat in ihrer Heimatstadt seit geraumer Zeit einen Namen: Die Veranstaltungsreihe „Love Club“. Schiebertanz im Schummerlicht, Schmusesofas, Schmalz und Seufzer — eine echte Chance für die Liebe. Mission geht weiter: Im Oktober tourt das Team mit seiner herzzerreißenden Plattensammlung […] mehr…

  • WILLIE NILE

    WILLIE NILE - Places I Have Never Beert…

    Vor gut zehn Jahren noch als große Hoffnung unter den Sängern und Songwritern begeistert gefeiert, wurde es plötzlich still um Willie Nile. Jetzt aber taucht der begabte Barde, äußerlich eine Mischung aus Leonard Cohen und Huey Lewis, wieder aus der Versenkung auf. Eine Platte im Gepäck, die problemlos an seine ersten Erfolge anknüpfen könnte: Elf […] mehr…

  • Ups..

    DEACON BLUE - Fellow Hoodlums (Sony Music)

    Vor den Aufnahmen zu ihrer neuen LP verkündeten Deocon Blue lauthals, man wolle zu den eigenen Wurzeln zurückkehren. Einstige Ausflüge in Stadionrock-Gefilde würden fortan der Vergangenheit angehören. So weit, so gut. Tatsächlich sucht man Mitklatsch-Stomper wie ,Real Gone Kid“ diesmal vergeblich. Ebenso vergeblich fahndet man aber auch nach Titeln von der Klasse ihres RAINTOWN-Albums (1987). […] mehr…

  • Ups..

    Digitalopolis

    Warum sollte es den Ton-Trägern besser gehen, als dem Rest der Welt. Ganz im Zeichen der postmodernen Unübersichtlichkeit regiert auch hier das Chaos: DAT, DCC, Opto-Magnetic-Disc oder gar RAM-Proms -— im Moment weiß keiner, auf welchem Medium in zehn Jahren Musik aufgenommen wird. Sicher ist nur Eines — digital muß es sein. Nach der Präsentation […] mehr…

  • Ups..

    Die Farbe des Geldes

    Not BAD: Die Dollars sind grün, die Weißen verwalten sie, doch die Musik, mit der sie hart verdient werden, ist schwarz. Darauf hoffen zumindest die japanischen Top-Manager des Sony-Konzerns, die Me-,ga-Star Michael Jackson den dicksten Künstler-Vertrag in der Geschichte des Musikbusiness unterschreiben ließen. Jacko bindet sich für weitere sechs LPs an Sony, bekommt pro Album […] mehr…

  • Ups..

    Schmollecke

    Erotik und Vinyl gehören zusammen wie Ingo und Schmoll. Vom Laser geblendet schmollt unser "Ragazzi"-Beau heute gegen das LP-Sterben. mehr…

  • Ups..

    Honeymoon mit Katzenjammer

    Vor genau einem Jahr ging der spektakulärste Coup der Musikgeschichte über die Bühne: Sony kaufte CBS, die größte Plattenfirma der Welt. Preis: zwei Milliarden Dollar. New York Times-Reporter Peter J. Boyer recherchierte für ME/Sounds diesen spannenden Wirtschaftskrimi und kam zu der Erkenntnis, daß der erste Zwist der Flitterwöchner schon vorprogrammiert ist. mehr…

  • Ups..

    Zukunftsmusik

    Kaum hat die Compact Dlsc den Markt erobert, muß sie um die eigene Existenz fürchten. DAT, CDU, CD-E, CD-l, Btx, MHcrochlps – die Totengräber schaufeln schon. Hardware-Firmen und die Plattenfirmen als Software-Lieferanten kämpfen mit harten Bandagen um die Zukunft der Tonträger. Oder handelt es sich etwa nur um ein kalkuliertes verwirrspiel mit dem Konsumenten? „Neue […] mehr…

  • Ups..

    Sony kauft CBS – Play it again, Yen!

    Kurz und knapp stand's in der Zeitung: Sony kauft CBS. Doch die Auswirkungen sind gewaltig. Denn die Söhne Nippons, die Taschen voller Yen, haben Blut geleckt. Sind die Bastionen der Rockmusik bald komplett in japanischer Hand? Dr. Gonzo beschwärt bereits den Untergang des Abendlandes. mehr…

  • Ups..

    Geil auf hohe Pegel

    Eine milde Form von Wahnsinn hat seit geraumer Zeit Musiker, Produzenten und Plattenpresser gepackt. Weil und wo sie zur Verfügung stehen, müssen sie auch vollbespielt werden: nicht acht, nicht 16, auch nicht 24 Tonspuren, nein -48 oder 56 müssen es schon sein, aus denen man bei der Abmischung dann auswählt, was man letztlich auf die […] mehr…

  • Ups..

    Die kleinen Giganten

    Während der Vinyl-Markt stagniert, floriert die Leer-Cassette fröhlich weiter. Immer rauschärmere Bänder widerlegen das langgehegte Vorurteil, die Cassette könne dem Vinyl nicht das Wasser reichen. Und wenn im nächsten Jahr die digitale PCM-Cassette erscheint, bekommt selbst die hochgelobte Compact-Disc ernstzunehmende Konkurrenz. Band-Aid von Franz Schöler Die Urnsatzzahlen belegen es eindrucksvoll: Die Deutschen sind ein einig […] mehr…

  • Ups..

    CD-Platten

    Seit Monaten angekündigt, sind jetzt endlich auch bei uns als Doppel-CDs Stevie Wonders SONGS IN THE KEY OF LIFE (Tamla ZD 72131) und ORIGINAL MUSIQUA-RIUMI (Tamla ZD 72133) veröffentlicht worden – dankenswerterweise in einer Klangqualität, die denen der schwarzen Scheiben dann doch um einiges überlegen ist. Auch Bruce Springsteen-Fans dürfen sich freuen: GREETINGS FROM ASBURY […] mehr…

  • Ups..

    CD- PLATTEN

    Ein Märchen geht wieder einmal um: das von den angeblich besseren Japan-CDs. So stöhnt Manfred Scheerer, CD-Spezialist bei „Saturn“ in Köln: „Die Kunden kommen in den Laden und verlangen Japan-Pressungen, weil sie in unseriösen Publikationen gelesen haben, daß die auch besser klingen!“ Was barer Unsinn ist. Denn bezüglich der Preßqualität sind in den japanischen Fabriken […] mehr…