• TurnerNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • Soul, der rockt: Tina Turner, jung, live und in Farbe.

    Ike & Tina Turner :: Live In ’71 und mehr tina turner

  • Nichts gegen ein wenig Hype, ein bisschen Mythenbildung und eine spannende Legende. Doch bei Black Rebel Motorcycle Club laufen die Dinge schon vor Veröffentlichung ihres zweiten Albums Take Them On, On Your Town aus dem Ruder. Und das, obwohl das Trio aus Kalifornien alles tut, um auf dem Boden zu... weiterlesen in:  Sep 2003

    Die Kunst, ein Motorrad zu warten

  • Die Mini-Anlage im Wohnzimmer der Mutter meiner Freundin hat ihre Fähigkeit, sich visuell mitzuteilen, eingebüßt: Das Display ist tot. Deshalb lässt sich auch nicht ohne weiteres erkennen, welche Random- und/oder Endloslauf-Einstellung wann und warum ein heil- und endloses Durcheinander unter den Stücken anrichtet. Dem neuen Album von Turner könnte allerdings... weiterlesen in:  Nov 2002

    Turner – A Pack Of Lies

  • Bon Jovi – Der Mickey-Rooneyesque Dauerjugendliche Jon Bongiovi grönemeyerte in dem U-Boot-Thriller „U 571“ über die Kino-Leinwände, und mit seiner unverwüstlichen Poprock-Hitmaschine durch die Open-Air-Arenen der Weit. Kurs: Rolling-Stones-Werdung. Tina Turner – Mit neuern Album und überarbeiteter Frisur ging die dienstälteste R’n’B-Diva und Comeback-Weltmeisterin wieder mal auf Abschiedstour durch ausverkaufte... weiterlesen in:  Jan 2001

    Melodien für Millionen

  • Friedliche Musik für friedliche Menschen: Paul Kominel alias Turner ist zwar inzwischen von Frankfurt nach Hamburg gezogen, doch wie zwei Großstädte hört sich auch sein neues Album nicht an. Immer noch sucht der Produzent nach den sanft leuchtenden Momenten, in denen sich das Universum langsamer dreht als sonst. Obwohl Turner... weiterlesen in:  Jul 2000

    Turner – Disappearing Brother

  • Marten ist der Sohn vom Klempner. Was ein Problem ist. Denn viel lieber wäre Marten so smart wie sein Kumpel Sandmann, der einen schweren Schlag bei den Weibern hat. Oder so cool wie sein anderer Kumpel Turner, der kein Wort zu viel sagt, aber Joints bauen kann, also da träumste... weiterlesen in:  Okt 1999

    Heimspiel

  • Hagen Trinker ist Richard Ashcroft: Wie der Ex-Verve-Frontmann im Video zu „Bitter Sweet Symphony“ durch die Straßen stolpert, rennt auch Helmut Kraussers Figur wie ein Rasiermesser umher, jeden verletzend, der ihm zu nahe kommt. SCHWEINE UND ELEFANTEN (Rowohlt, 22 Mark) ist die Neufassung des nie erschienenen ersten Teils der Hagen-Trinker-Trilogie,... weiterlesen in:  Sep 1999

    Die Bücher

  • Bei ihrem Debüt können die drei von Furslide auf prominente Hilfe bauen.  Mai 1999

    Furslide

  • Wenn ein ehemals erfolgreicher Rock-Performer wie Ike Turner lediglich alte Nummern aus seiner Zelt mit Ex-Ehefrau Tina wieder aufwärmt, liegt der Verdacht nahe, daß Ihm nichts Neues mehr einfällt. Das ist in Ikes Fall aber weder verwunderlich noch allzu verwerflich, denn klangtechnlsch zeitgemäße Neuelnspielungen oller Kamellen wie „Sexy Ida“ oder... weiterlesen in:  Mrz 1998

    Ike Turner – My Bluescountry

  • Noch bevor sie in einer Nacht- und Nebelaktion ihrem derb um sich schlagenden, schwer koksenden Ehegatten Ike Turner den Rücken kehrte, gab Tina 1975 unter dessen Regie ihr Solodebüt. Unter dem Einfluß ihres ersten Versuchs als Schauspielerin, beutete man den Erfolg ihrer Rolle als ACID QUEEN in Ken Russeis surrealistischer... weiterlesen in:  Nov 1996

    Tina Turner :: The Acid Queen

  • Auf dem Höhepunkt ihrer gemeinsamen Karriere war das Ehepaar Turner mit seiner Revue und den Ikettes besonders in Europa gern gesehener Gast. München wurde damals zum zweiten Wohnsitz, weshalb das Konzert am 3. November 1973 quasi ein Heimspiel in vertrautem Terrain war. Dementsprechend locker und ungezwungen geriet der Auftritt im... weiterlesen in:  Jun 1994

    Ike & Tina Turner :: Live at Cirkus Krone

  • Kein Drehbuch ist so gut wie das Leben: Tina Turners Ehe mit Ike bietet genug bietet genug Stoff für einen spannenden Film. Regisseur Gibson macht das Beste daraus. TINA - What's Love Got To Do With It R: Brian Gibson; D: Angela Bassett, Laurence Fishburne u.a.  Sep 1993

    Tina Turner: Tina Turners Leben auf der Leinwand

  • CHICAGO. Die beiden Mittvierziger neben mir sind hellauf begeistert. Ruckartig reißt es sie von ihren Sitzen, als Frau Turner von einer monumentalen Treppe zum Bühnenrand hinabstelzt. Und ebenso ruckartig sitzen sie auch wieder — wie alle anderen um sie herum. Die Euphorie entlädt sich im „Poplar Creek-Theatre“ eben nur sporadisch.... weiterlesen in:  Sep 1993

    Tina Turner: Alter Wein in neuen Schläuchen: Tina Turner kehrt, wieder mal, zurück

  • Die Ära Turner dauert on: Tina T. als Top Act bei den .Rock Over Germany“-Open Airs, ihr bewegtes Leben als Kinofilm und obendrein auch noch ein neues Album. Neu? Wohl nur zum Teil. Denn WHAT’S LOVE GOT TO DO WITH IT, der Soundtrack zu Tinas Leinwand-Story, enthält lediglich drei bislang... weiterlesen in:  Jul 1993

    Tina Turner What’s Love Got To Do With It

  • Film, Platte, Tour - die Welt hat sie wieder. Alle guten Vorsätze, mit 53 Jahren endgültig in die Rock 'n' Roll-Rente zu gehen, sind wieder mal Schnee von gestern. Warum sie erneut den Salto rückwärts macht und wie die Verfilmung ihres Lebens alte Wunden neu aufriß, erläutert eine wortreiche Tina... weiterlesen in:  Jul 1993

    Tina Turner: Tina Turner im Interview und mehr premium

  • Über die bunte Wundertüten-Mischung mag man sich streiten, doch rein quantitativ ist "Rock over Germany" der Knüller der Saison.  Jun 1993

    Re-Turner

  • Es hatte sich in Hamburg schnell herumgesprochen: Tony Joe White wollte – nach seinem Gig als Joe Cocker-Support — spontan einen „Midnight Set“ geben. Er laf s — und wie: zunächst solo, nur mit Mundharmonika und Stratocasier bewaffnet. ,Any requests?‘ Aber ja – der 48ährige »Swamp-Rock‘-Veteran erfüllte auf Zuruf Zuschauerwünsche.... weiterlesen in:  Apr 1992

    Sumpf-Blüten

  • Satte 21 Tracks in 95 Minuten Laufzeit umfaßt diese Video-Compilation, überwiegend zusammengestellt aus den Promo-Clips von Madame Turner und angereichert durch Live-Takes ihrer .Private Dancer‘-Tour, von Auftritten in London 1996, in Birmingham mit David Bowie, in Woburn Abbey und in Barcelona 1990. Neues Clip-Material gibt es in dieser Zusammenstellung nur... weiterlesen in:  Nov 1991

    Tina Turner – Simply The Best

  • Turner deep, Tina high. Je mehr Erfolge seine Ex-Frau feiert, desto rapider geht's mit Ike Turner bergab. ME/Sounds besuchte den Unglücksraben auf der vorläufig letzten Stufe seiner Karriereleiter: hinter Gittern.  Nov 1990

    Schwarzes Schaf: der unaufhaltsame Abstieg des Ike Turner, letzter Teil

  • War das jetzt Tina Turners endgültiger Abschied von der Musikszene? Eigentlich wollte sie ja schon nach den 220 Konzerten ihrer anderthalb Jahre dauernden „Break Every Rule“-Tournee nicht mehr live auftreten. Ihrem lang erstrebten Status entsprechend ist sie jedenfalls zum Abschluß ihrer mehr als 30jährigen Live-Laufbahn mit dieser „Farewell-Tournee“ nun endlich... weiterlesen in:  Jul 1990

    Tina Turner