The National geben mit ihrem neuen Video ein politisches Statement ab

von

Dass The National politisch Haltung zeigen und sich engagieren, ist keine Neuigkeit (auch nachzulesen in unserem ME-Titel vom September 2017). Der Jahrestag von Donald Trumps Amtseinführung als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hat die Band aber wohl zu einem ganz besonderen Kunstwerk mit politischer Botschaft motiviert.

Regisseur Casey Reas hat den Videoclip zum Song „Walk It Back“ gestaltet– eine Montage aus Regierungs-Statements und Licht-Effekten, die schon einmal über den Bildschirm geflimmert sind. Fast als sei das politische Agieren heutzutage nur eine Art mediales Spektakel.

Seht hier das Video „Walk It Back“ von The National

The National – ‚Walk It Back‘ auf YouTube ansehen

Bei dem gesprochenen Text in der Mitte des Songs handelt es sich vermutlich um ein Zitat des republikanischen Politikers Karl Rove, ein Berater von George W. Bush. Der bestreitet allerdings, dass das Zitat von ihm stammt. So oder so, die Zeilen regen zum Nachdenken an:

We’re an empire now, and when we act, we create our own reality. And while you’re studying that reality-judiciously, as you will-we’ll act again, creating other new realities, which you can study too, and that’s how things will sort out. We’re history’s actors … and you, all of you, will be left to just study what we do.

Mit ihrem aktuellen Album SLEEP WELL BEAST konnten sich The National übrigens den Titel „Album des Jahres“ bei unserer Leser- und Onlinebefragung, dem Pop-Poll 2017, sichern.

t:The National geben mit ihrem neuen Video ein politisches Statement ab


Wir haben Euch im Pop Poll gefragt: Wie fandet Ihr 2017? Hier kommen nach und nach Eure Antworten – jede Kategorie in einer einzelnen Liste.auf Musikexpress ansehen


Matt Berninger covert „I’m Waiting for the Man“ von The Velvet Underground
Weiterlesen