Spezial-Abo

Top 5: die besten Videos der Woche mit Blitzen Trapper, Me And My Drummer u.a.

von

Blitzen Trapper – Taking It Easy Too Long
Blitzen Trapper hauen die Videos im Wochentakt raus, was aber nicht so schlimm ist, weil die Songs ja für gewöhnlich ziemlich ordentlich sind. Hier also der Clip zu „Taking It Easy Too Long“, in dem vor allem rostige Pickups und viel Natur zu sehen ist. Aber mal ehrlich: So ein bisschen Quality Time an einem Flüsschen in Oregon wünschen wir uns doch alle, oder?

Me And My Drummer – You’re A Runner
Offenbar ist da irgendwas an mir vorbeigegangen: Den Namen Me And My Drummer laß ich in Zusammenhang mit diesem Clip zum ersten mal. Dabei veröffentlicht das Duo bei Sinnbus, jenem Label, bei dem auch Bodi Bill unter Vertrag stehen. „You’re A Runner“ ist ein Popsong, der sich mit großer Geste in die Höhe schraubt und dabei eher nach Skandinavien als nach der Bundesrepublik Deutschland klingt.

Sebastien Tellier – Pepito Bleu
Erinnert sich noch jemand an Sebastien Tellier und seinen Eurovision-Auftritt „Divine“? Wer das schon cheesy fand, sollte um „Pepito Bleu“ einen großen Bogen machen. Wer schon immer mal hören möchte, wie es klingt, wenn Produzenten aus dem Ed-Banger-Team versuchen, wie Michael Cretu zu klingen und sich prinzipiell für a) „Das letzte Einhorn“, b) „ die „Space Night“ und c) sehr viele Haare interessiert, sollte dagegen unbedingt einschalten. Klingt kryptisch? Isses auch.

Good Shoes – The Way My Heart Beats
Neues gibt es auch von den Briten Good Shoes zu vermuten. Die hängen im Video zu „The Way My Heart Beats“ auf dem Kopf, außerdem regnet es Konfetti. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

Perfume Genius – Hood
Für den Clip zu „Hood“ verpflichtete Mike Hadreas alias Perfume Genius mit Arpad Miklos einen ziemlich bekannten Pornodarsteller. Der schminkt und verkleidet Hadreas, vor allem aber hält er ihn mit zärtlichem Klammergriff fest. „Es ist ein Song darüber, dass viele Leute einen verlassen würden, würden sie einen zu 100 Prozent kennen“, sagt Hadreas selbst. Das zweite Album des Amerikaners soll im Februar erscheinen.


Charlotte Brandi und Dirk von Lowtzow teilen gemeinsamen Song „WIND“
Weiterlesen