Spezial-Abo

Musiker und ihre Instrumente

Welches Equipment verwendet eigentlich… James Blake?

von
Teenage Engineering OP-Z jetzt bei Amazon.de bestellen

Mit auf der Bühne: Clavia Nord Lead 4

Clavia Nord Lead 4
Clavia Nord Lead 4

James Blake produziert gerne traurige Sounds, wehrt sich aber gleichzeitig dagegen, dass seine Musik gehäuft mit „sad boys“ in Verbindung gebracht wird. Vor einigen Monaten nahm er dazu Stellung: So werde automatisch weiter das Bild des Mannes, der weder weinen noch seine Gefühle zeigen darf, weiter gestärkt und durch Depressionen verursachte Suizide verursacht. Recht hat er. Uns berührt seine Musik einfach und wir sind froh, dass Blake sein Schwall an Gefühlen an unseren Ohren auslässt.

Blake erschafft Sounds, die sich vielfältig stapeln, schichten und dabei nicht übereinander stolpern. Das geschieht unter anderem mit dem „Clavia Nord Lead 4“, einem Synthesizer mit virtuell analoger Klangerzeugung. 49 Tasten zwischen Blakes Fingerspitzen und Tönen, die ihn weltberühmt machten. So berühmt, dass sogar Star-Produzent Rick Rubin seine Finger bei den Aufnahmen zu Blakes drittem Studioalbum im Spiel hatte.

Clavia Nord Lead 4 jetzt bei Amazon.de bestellen

James Blakes viertes Album ASSUME FORM ist am 18. Januar 2019 erschienen. Hier könnt Ihr es im Stream hören:


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Kauft hier das Album „ASSUME FORM“ von James Blake

Hier könnt Ihr das Musikvideo zur Single „Don’t Miss It“ ansehen: 


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Clavia Amazon.de

Weitere Highlights



James Blake covert Nirvanas „Come As You Are“
Weiterlesen