Spezial-Abo
Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

Young Fathers im Interview: „Wir haben eine Diskussion angestoßen“

Haltet ihr Boykotte grundsätzlich für eine sinnvolle Methode, um etwas zu bewegen?

Kayus Bankole

Hastings: Es kommt darauf an. In Südafrika hat es was gebracht. Das kann man im Vorhinein aber nie wissen. Ich kann nicht behaupten, dass wir Boykotte generell immer für sinnvoll halten. Aber was wissen wir schon? Wir haben unseren Instinkt und wir haben die gleichen Informationen wie jeder andere auch – eben dadurch, dass wir persönlich mit Menschen sprechen und die Nachrichten verfolgen. Warum ist es denn ein Problem, wenn eine Band für etwas eintritt, an das sie glaubt?

Ist es ein Problem, wenn so eine Entscheidung fast immer das gleiche Land betrifft?

Massaquoi: Es ist ja, wie gesagt, nicht leicht, diese Linie zu ziehen. Und viele Musiker ziehen nie eine. Und natürlich sind viele Sachen, die in Russland passieren, furchtbar. Wenn es eine Bewegung gäbe, die vielversprechend ist, die Veränderungen auf gesetzlicher Ebene mit sich ziehen könnte, dann wären wir ein Teil davon. Dann wäre das der erste Schritt zur Besserung. Viele Politiker verändern sich nur unter Druck.

Bankole: Und wenn sich die Situation verändert, ziehen wir auch unsere Linie neu.

Massaquoi: Das ist kein Sport. Kein Fußballspiel. Man sucht sich ja nicht ein Team aus und bleibt einfach dabei. Eine solche Situation ist viel komplexer.

Manche sagen: Ein Boykott wirkt aber nach außen so, als würdet ihr euch genau dieser Komplexität entziehen wollen.

Massaquoi: Das ist eine sehr einfache Sicht auf die Dinge. Unglücklicherweise werden solche Nachrichten sehr vereinfacht dargestellt, um mehr zu polarisieren.

Bankole: So etwas sorgt dafür, dass dieser Narrativ erhalten bleibt. Wir beschäftigen uns auch in unserer Musik immer mit den Graustufen, den Nuancen. Aus der Boykott-Entscheidung den Schluss zu ziehen, wir wären Antisemiten, ist Nonsens.

Burak Cingi Redferns


Inklusive „Solo: A Star Wars Story“: Alle „Star Wars“-Filme im Ranking
Weiterlesen