Toggle menu

musikexpress

Suche

AC/DCs ehemaliger Sänger möchte mit der Band touren…

von
0 Kommentare

Dave Evans bietet seinen ehemaligen Band-Kollegen an, mit ihnen auf Tour zu gehen. Einige werden sicherlich fragen: „Dave who?“ und was soll daran einer Meldung wert sein? Dave Evans ehemalige Band heißt AC/DC, ist die weltgrößte Hardrock-Band und Evans der Sänger der Originalbesetzung.

1974 nahm Evans nur eine Single, namens „Can I Sit Next To You, Girl“, auf und verabschiedete sich von der Gruppe um die Young-Brüder um seine Band Rabbit zu gründen. Der Grund für sein Reunion-Angebot nach über 40 Jahren: AC/DC-Sänger Brian Johnson, der den Job seit 1980 als Nachfolger des verstorbenen Bon Scott inne hat, wurde von seinem Leibarzt darum gebeten „sofort mit dem Touren“ aufzuhören, um einem volllkommenen Verlust seines Gehörs zu entgehen. Die Band hatte daraufhin einige Shows ihrer anstehenden US-Tour verschoben und mit dem Hinweis versehen, dass sie „gegebenenfalls mit einem Gast-Sänger“ nachgeholt werden.

Dave Evans hat sich nun in einem Gespräch mit dem „Sydney Morning Herald“ als Ersatz für den auszufallen drohenden Johnson ins Spiel gebracht. Er sagte: „Es wäre schön eine Gast-Performance bei einem AC/DC-Konzert zu geben. Die ehemaligen Mitglieder waren immer Teil der Band, egal in welcher Ära sie aktiv waren.“

AC/DC sollen nach bisheriger Planung am 26. Mai im Hamburger Volksparkstadion und am 1. Juni in der Red Bull Arena in Leipzig auftreten. Inwiefern Johnsons Gesundheitszustand die Konzerte bedroht, ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Im November 2014 erschien das aktuelle AC/DC-Album ROCK OR BUST. Es ist das erste Album der Hardrock-Band ohne Rhythmus-Gitarristen Malcolm Young, der aufgrund seiner Demenzerkrankung nicht mehr in der Lage ist, zu musizieren.

me. Immer aktuell: Das Neueste vom Tag auf der Startseite lesen ›
nächster Artikel
voriger Artikel
Das Heft
Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Kommentare
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen