Woody Allen-Ausstellung

Der Recycler wird recycelt: Woody Allen-Ausstellung „The Humorist“ in L.A.

Im gleichen Maße wie Woody Allen sich bei der Popkultur bedient, prägt er sie mit: Die Ausstellung „The Humorist“ zeigt Arbeiten junger Künstler, inspiriert vom Meister des Schwarzen Humors.

Ähnlich wie Quentin Tarantino ist auch Woody Allen eine lebende Recyclingfabrik. Ob Charlie Chaplin, Ingmar Bergman oder die Pariser Literaturszene der Zwanziger Jahre – egal ob Pop- oder Hochkultur, fast alles kann bei Allen zu einer zündenden Idee für einen nächsten Film darüber werden, wie grausam und täuschend das Leben ist – und doch zu kurz.

Und weil Allens Filme wiederum die Popkultur prägen widmet ihm die „1988“ Galerie in Los Angeles nun die AusstellungThe Humorist“ und zeigt Arbeiten, die von ihm inspiriert wurden. Schöne, amüsante, hintersinnige Verweise auf Bananas, Zelig, Manhattan oder Midnight in Paris und eine Flut von Kunstwerken zu Annie Hall. Die gesamte Ausstellung kann man sich auf der Website der Galerie anschauen, Prints in größerer Stückzahl auch online kaufen.



Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld