Dr. Feelgood

Dr. Feelgood im Überblick:

12.03.2020:  In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Paula Irmschler die High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler*in, welche Platte, welches Panikstadium lohnt sich (nicht) – und was war sonst noch so los? In der neuen Folge zur KW 11/2020 geht es um Haftstrafen für alle, die das Wort „Rockröhre“ verwenden, es geht um „Superbusen“, den Schlüsselroman für uns No-Angels-Ultras und im weitesten Sinne um Pferde. Dreht Euch im Grabe rum und starrt noch einmal auf den Bildschirm: Die neue Popwoche ist hier! in Corona vs. Konzerte, Superbusen, Lil Peep, sag' alles ab: Volkmanns Popwoche im Überblick

19.11.2019:  Dem offiziellen Statement zufolge soll das „Mötley Crüe“-Biopic „The Dirt“ ein entscheidender Grund für die Wiedervereinigung der Band gewesen sein. in Mötley Crüe bestätigen Reunion

29.08.2019:  Vor 25 Jahren erschien DEFINITELY MAYBE, das erste Album von Oasis. Der Sturm und Drang der Sex Pistols traf auf die Partywut von T. Rex und die Unangreifbarkeit der Beatles. Ein Manifest jugendlicher Träume von der eigenen Unsterblichkeit und der Erreichbarkeit aller Ziele. Ohne vielleicht und ganz definitiv eines der besten Debüts aller Zeiten. Das hier ist seine Geschichte. in Supersonic Rock'n'Roll Stars Live Forever: Wie Oasis mit „DEFINITELY MAYBE“ die Könige des Britpop wurden

08.07.2019:  Linus Volkmann verreißt Klassiker der Pop- und Rockgeschichte. Heute: DR. FEELGOOD von Mötley Crüe. in Wenn Mötley Crüe bloß wirklich total fertige, fahrige Musik, die nach Schnaps und Heroinschweiß röche, gemacht hätten!

28.03.2019:  In seiner Popkolumne präsentiert Linus Volkmann High- und Lowlights der Woche. Welche Künstler, welche Hypes, welche Filme lohnen sich (nicht) – und was war sonst noch so los? Unglücksfolge 13. Mit Egon Forever, Eric Idle, Rammstein, Homo Punk History und ganz viel Glam-Metal rund um die Verfilmung von Mötley Crües „The Dirt“. Das alles noch kurz vor dem Uploadfilter („Incoming!“) hochgestellt. War knapp, Freunde! in Warum „The Dirt“ eine Enttäuschung ist und wie ich das Social-Media-Gelaber über den Uploadfilter überlebe: Die Popwoche im Überblick

23.05.2013:  Auf ihrem neuen Album versammeln Franz Ferdinand Bjorn Yttling, Todd Terje und Roxanne Clifford. Man darf gespannt sein, wie das dann klingt. in Album-Gast Bjorn Yttling über Franz Ferdinand: "Wie eine Kreuzung aus Dr. Feelgood und Daft Punk"

09.08.2010:  Der Pulp-Sänger gesteht, Madonna seine erste Liebe zu schulden. Der Behauptung, er würde seinen Sohn mit Alkohol ruhig stellen, widerspricht er aber vehement. in Ich höre, also bin ich: Jarvis Cocker über prägende Songs



Donald Trump verlässt US-Schauspielgewerkschaft – die bedankt sich
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €