Spezial-Abo
🔥8 Cover-Songs, die wir besser kennen als ihr Original

„Bob Dylan wäre rausgeflogen“: Dave Grohl ist kein Fan von Castingshows

Dieser Rockstar sitzt Samstagabend also nicht auf der Couch und ruft für seinen Favoriten an: Wie Dave Grohl in der Sendung „60 Minutes“ verriet, ist er überhaupt kein Freund von Talentshows im Fernsehen.

Der nicht ganz unlogische Grund: Er selbst glaubt nicht, auch nur eine Runde überstehen zu können. „Ich würde es niemals schaffen“, so der Foo-Fighters-Frontmann.

Grundsätzlich werde einzigartigen Stimmen in den Shows keine Chance gegeben. „Wer hat das Recht zu sagen, ob sie gut sind oder nicht? Stell dir vor, Bob Dylan steht auf der Bühne und singt ‚Blowin‘ in the Wind‘ vor der Jury. ‚Sorry, das ist ein bisschen zu nasal und zu flach. Der Nächste'“, beschwerte sich Grohl bei Anderson Cooper.

Für Dave Grohls eigene drei Kinder – allesamt Mädels – muss also eine andere Lieblingssendung her. Aber die können schließlich auch Daddys Dokumentation „Sonic Highways“ ansehen, die seit Oktober auf HBO läuft.


Dave Grohl wird seine Memoiren schreiben
Weiterlesen