Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19
Highlight: Welches Equipment verwenden eigentlich… Daft Punk?

„Get Lucky“: Yoko Ono covert Daft Punk

„Get Lucky“ geht in diesem Jahr wohl als „Most Covered Track Of 2013“ in die Popgeschichte ein. Nachdem seit seiner Veröffentlichung im Frühjahr dieses Jahres Coverversionen von so namhaften Künstlern wie U2, Daughter und Wilco erschienen, ist nun ein Clip aufgetaucht, indem eine Yoko-Ono-Performance im New Yorker Museum Of Modern Art aus dem Sommer 2010 kunstvoll mit dem Daft-Punk-Sound vermischt wird.

Bei dieser scheinbaren Coverversion gleitet die vibrierende und schreiende Stimme der John-Lennon-Witwe und Avantgarde-Künstlerin Yoko Ono lässig über die eingängigen „Get Lucky“-Melodien. Einer der besten Mash-Ups des Jahres 2013? Hört selbst:

Kooperation

Mit Nick Cave, Patti Smith und Sven Regener: 7 gute Bücher, die von Musiker*innen geschrieben wurden
Weiterlesen