Nicolas Godin kündigt Solo-Debüt „CONTREPOINT“ für September 2015 an

von

Nicolas Godin war einst Architekturstudent und widmete sich somit vorwiegend den Künsten des Bauens. Selbst als er sich als Amateur-Musiker versuchte, bedachte er seine Leidenschaft und veröffentlichte den Track „Modulor Mix“, der den Architekten und Künstler Le Corbusier ehren sollte.

Obwohl Air als Solo-Projekt gedacht war, tat Godin sich schließlich mit Freund und Mathematik-Student Jean-Benoît Dunckel zusammen. Gemeinsam bauten sie sphärische Sound-Klänge, die sie bis ins letzte Details durchdachten, geprägt von ihren Studienfächern.

Nach sieben erfolgreichen Studio-Alben widmete sich Nicolas Godin doch noch einem Solo-Projekt. Das Ergebnis wird das Album CONTREPOINT sein, das am 18. September 2015 erscheint.

Gemeinsam mit Co-Songwriter, Arrangeur, Keyboarder Vincent Taurelle nahm Godin acht Stücke in Paris auf, die auch von Johann Sebastian Bach inspiriert sind. Auf dem Track „Widerstehe Doch Der Sünde“ ist sogar ein Gast-Musiker mit von der Partie: Phoenix-Frontmann Thomas Mars.

Die Tracklist von CONTREPOINT:

1. „Orca“

2. „Widerstehe Doch Der Sünde“

3. „Club Nine“

4. „Clara“

5. „Glenn“

6. „Quei Due“

7. „Bach Off“

8. „Elfe Man“

Einen ersten Vorgeschmack auf das Album gibt es bereits in Form des Songs und des Videos „Widerstehe Doch Der Sünde“:


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
Was wurde eigentlich aus Crazy Town?
Weiterlesen