Advertorial

Die neue Referenz für Headphones: Der Px8 ist ein Gamechanger in puncto Klang und Design

von

Musik ist Zuflucht und Geborgenheit, Motivationstreiber, aber auch der Soundtrack zu neuen Lebensabschnitten. Um ganz darin eintauchen zu können, braucht es gute Kopfhörer, mit denen sich selbst kleine, aber bedeutungsvolle Nuancen hörbar machen lassen. Eine Brand, die sich mit dieser Herausforderung besonders akribisch auseinandersetzt, ist Bowers & Wilkins. Die britische Marke hat mit dem Px8 kürzlich einen neuen kabellosen Kopfhörer auf den Markt gebracht, der zweifelsohne neue Maßstäbe setzt.

Überraschend klarer Sound: Das kann das Flagship-Modell Px8

Schon beim ersten Aufsetzen der komfortablen Over Ear Headphones mit „Diamond Cut“-Details, einem Bezug aus feinem Nappaleder in Schwarz oder Hellbraun sowie dem hochwertigem Aluminiumbügel wird deutlich, mit wie viel Liebe zum Detail Design und Spitzentechnologie zusammengebracht wurden. Im Inneren befinden sich maßgeschneiderte, schräg in den Ohrmuscheln positionierte Treiber mit Kohlefaser-Membran, die dazu dienen, Verzerrungen zu verringern und den Klang aufs nächste Level zu heben.

„Inspiriert von den Carbon Dome-Hochtönern der sehr erfolgreichen Bowers & Wilkins 700 Lautsprecherserie, bieten die neuen Kohlefaser-Membranen des Px8 eine einzigartige Kombination aus extrem schnellem Reaktionsvermögen und besonders niedriger Verzerrung im gesamten Frequenzbereich“, betont Bowers & Wilkins. So ist es möglich, einen Song so zu hören, wie Musiker*innen ihn tatsächlich aufgenommen haben.

24-Bit-Soundverarbeitung von allen gängigen Streaming-Diensten sorgt dafür, dass der Premium-Kopfhörer mit oder ohne Kabel stets herausragende Klangqualität bietet. Nicht nur das Abspielen vom Smartphone, Tablet oder Laptop ist möglich und wird durch die Wireless-Technologie aptX™ Adaptive von Qualcomm zum Klangerlebnis – den Headphones liegen auch ein USB-C-Kabel ein 3,5-mm-Stecker bei.

Aktives Noise-Cancelling

Der Px8 nutzt zudem eine innovativ optimierte Noise-Cancelling-Technologie: Sie unterdrückt unerwünschte Störgeräusche, ohne dabei die Musikqualität zu beeinträchtigen. Dies ist den sechs Mikrofonen im Inneren zu verdanken: Zwei messen die Ausgangsleistung jedes Treibers, zwei weitere reagieren auf Umgebungsgeräusche und die übrigen zwei sind für eine verbesserte Rauschunterdrückung zuständig, die sich in einer hervorragenden Sprachqualität beim Telefonieren zeigt.

Deutliches Upgrade beim Benutzerkomfort

Auch die Bowers & Wilkins Music App hat ein Upgrade erhalten. Mit dem Px8 lässt sich Lieblingsmusik direkt von einem mobilen Gerät auf den Kopfhörer streamen. Dabei werden Musikdienste wie Deezer, Qobuz und TIDAL unterstützt. Besonders praktisch: Wer daheim mit dem beliebten Lautsprecher Zeppelin oder zwei Formation Duo Stereo-Lautsprechern von Bowers & Wilkins Musik genießt, kann beim Verlassen des Hauses nahtlos auf dem Px8 weiterhören. Und auch die Akkulaufzeit kann sich sehen lassen: Sie liegt bei maximal 30 Stunden. Dank Schnelllade-Feature sind in nur 15 Minuten weitere sieben Stunden Hörgenuss möglich.

Unser Fazit: Musikfans kommen mit dem Px8 vollends auf ihre Kosten, denn die Wireless Headphones liefern, was sie versprechen – kompromisslosen Sound, der einem das Klangerlebnis von perfekt austarierter Studioatmosphäre vermittelt. Der Gamechanger von Bowers & Wilkins ist seit dem 28. September zum Preis von 699 Euro im Online-Shop der Marke sowie bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.