Advertorial

US Superstar A Boogie Wit da Hoodie & Ricky Rich mit ihrer neuen Version des TikTok- Hits „Habibi“

von

Obwohl Ricky Rich in den vergangenen Jahren schon so einige große Hits gelandet hatte, wurde die bereits 2017 veröffentlichte Single „Habibi“ während der Corona-Pandemie zum viralen TikTok-Banger. Mittlerweile ist der Song in verschiedenen Versionen zu hören und zählt allein auf Spotify über 190 Millionen Streams. Nicht nur in Deutschland, sondern auch global hat der Track dank TikTok hohe Wellen geschlagen – erst kürzlich ist hat er in Indien Platinstatus erreicht.

Nun sorgt eine ganz besondere Zusammenarbeit dafür, dass der Song weiterhin im Ohr bleibt: Gemeinsam mit A Boogie With da Hoodie hat Ricky Rich den Song ein weiteres Mal neu interpretiert.

Der aus der Bronx stammende Künstler Artist Dubose, besser bekannt als A Boogie Wit Da Hoodie, wurde in der Rap-Szene mit dem Song „Still Think About You“ und seinem 2016 erschienenen Debüt-Mixtape ARTIST berühmt. Der junge Star veröffentlichte außerdem die Fünffach-Platin-Single „Drowning“ feat. Kodak Black und den Vierfach-Platin-Song „Look Back At It“. Kein Wunder, dass auch die „New York Times“ A Boogie als „vielversprechendsten jungen Rapper“ bezeichnete, den die Stadt seit einiger Zeit hervorgebracht hat.

Zu seinem Mitwirken an „Habibi“ sagte er kürzlich: „Der Song hat den richtigen Vibe. Ich freue mich, ein Teil davon zu sein.“ Und Ricky Rich kann sein Glück kaum glauben: „Dass A Boogie bei ,Habibi‘ mitmacht, ist der Wahnsinn. In den vergangenen Jahren habe ich mehreren Interviews gesagt, dass er meine größte Inspiration ist. Der Junge in mir dreht total durch wegen dem, was gerade passiert.“

Ricky Rich: Zwischen Struggle und Fame

Ricky Rich ist einer der meistgestreamten schwedischen Künstler der letzten Jahre. Mit dem Konzeptalbum RICO SUAVE meldete er sich Anfang des Sommers zurück und thematisierte dabei seine komplexe Beziehung zu Erfolg und Geld: „Viele Menschen um mich herum haben gewusst, dass ich auf eine bestimmte Art und Weise gelebt habe. Aber nicht so viele haben gewusst, wie ich mich gefühlt habe, wenn sie nicht da waren – wenn ich allein und zurück in der Realität war.“

Das Gefühl der Einsamkeit war während der Pandemie besonders stark: Auch wenn Ricky Rich sich nichts sehnlicher wünschte, als auf die Bühne zu gehen und seine Erfolge live zu feiern: Er musste nicht nur darauf warten, dass Konzerte wieder möglich werden, sondern sich auch zeitweise isolieren, weil er an PCD, einer seltenen angeborenen Atemwegserkrankung leidet und daher seine Lungenkapazität stark eingeschränkt ist.

Trotz gesundheitlicher Herausforderungen bleibt Ricky Rich aber auf Erfolgskurs. Nach dem Release mit Boogie hat er mehr als 20.000 neue TikTok-Follower von sich überzeugen können. „Habibi“ ist dadurch zudem in mehr als zehn New Music Friday Playlisten global gelandet. Besser kann es gerade wirklich nicht laufen für den angesagten Schweden!

KALEEL Antoine Chapus