Highlight: Die acht teuersten Schallplatten der Welt

„Yesterday and Today“: Das seltenste Beatles-Album steht zum Verkauf

Eine Kopie eines der seltensten Beatles-Alben wird im nächsten Monat verkauft. John Lennons Privatausgabe der umstrittenen US-Veröffentlichung der Beatles YESTERDAY AND TODAY wird auf der Entertainment Signature Auction am 11. November in Dallas versteigert. Experten schätzen, dass sie mehr als 200.000 US-Dollar (rund 170.000 Euro) kosten wird.

YESTERDAY AND TODAY kam mit dem berüchtigtsten Albumcover der Beatles daher. Es wurde 1966 in den USA veröffentlicht und zeigt alle vier Mitglieder der Band, als Metzger verkleidet und mit rohem Fleisch und zerstückelten Puppenteilen bedeckt. Das Foto entstand ursprünglich während eines Shootings mit dem Fotografen Robert Whitaker. Die Band dachte, es wäre lustig, es als Werbegeschenk zu veröffentlichen, aber sie nutzten es stattdessen als Cover ihres Albums.

Fast alle der 750.000 Exemplare mussten bereits wenige Tage nach der Veröffentlichung zurückgegeben werden, als sich viele Menschen über das „blutige Bild” beschwerten. Während das Label rasch eine zahme Variante auf den Markt brachte, wurden die Originale zum Sammlerstück.

Die nun zum Verkauf stehende besondere Kopie der Platte gehörte John Lennon und beinhaltet Originalkunstwerke von ihm. Lennon schenkte das Album 1971 dem Beatles-Fan Dave Morrell und signierte es mit: „To Dave from John Lennon, Dec 7th 71″. Später fügten Paul McCartney und Ringo Starr ihre Unterschriften zu Morrells Kopie hinzu.

Für alle Interessenten: Hier findet Ihr weitere Informationen zu der Auktion im November.


Noel Gallagher: Das sind seine 10 Lieblingsalben
Weiterlesen