Highlight: Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht

Beastie Boys kündigen Neuauflage von „LICENSE TO ILL“ an

1986 war HipHop noch immer voll und ganz „street“ und weit entfernt davon, die US-Charts zu erobern. Doch in diesem Jahr erschien mit LICENSE TO ILL das Debütalbum dreier frecher New Yorker Bengel, die Rap mit schweren Gitarrenakkorden kombinierten und damit bis auf Platz 1 der US-Billboard-Charts kletterten. Der Beginn der großen Karriere der Beastie Boys.

30 Jahre sind seitdem vergangen, LICENSE TO ILL wurde bis heute über 10 Millionen Mal verkauft und die Beastie Boys mussten den schwersten Schicksalschlag ihrer Geschichte hinnehmen: Am 4. Mai 2012 verstarb Adam Yauch, besser bekannt unter seinem Alter Ego MCA. Die Beastie Boys, so ließen die hinterbliebenen Mitglieder Ad Rock und Mike D verlauten, seien an diesem Tag ebenfalls gestorben.

Trotz des tragischen Endes der HipHop-Combo begeht die Musikwelt in diesem Jahr das 30. Jubiläum von LICENSE TO ILL. Passend zu den Feierlichkeiten wird das Album neu auf Vinyl aufgelegt. Von den originalen Masterbändern auf 180g schweres Vinyl gepresst, wird die Platte ab dem 14. Oktober über den offiziellen Merchandise-Store der Beastie Boys erhältlich sein.

Im Statement zum Reissue sagte Public Enemys MC Chuck D: „Der Erfolg von LICENSE TO ILL 1986 ebnete Rap den Massenerfolg in den USA.“ Des Weiteren führt er aus: „Dieses Album förderte die Diversität im HipHop und erlaubte uns (Public Enemy, Anm.) mit IT TAKES A NATION OF MILLIONS TO HOLD US BACK seine Antithese zu veröffentlichen.“

Die Tracklist der „LICENSE TO ILL 30th ANNIVERSARY“-Edition findet Ihr hier:

01. Rhymin & Stealin’
02. The New Style
03. She’s Crafty
04. Posse in Effect
05. Slow Ride
06. Girls
07. (You Gotta) Fight for Your Right (To Party)
08. No Sleep till Brooklyn
09. Paul Revere
10. Hold It Now, Hit It
11. Brass Monkey
12. Slow and Low
13. Time to Get Ill

 


Ich glaub‘ der singt vom Wald: 7 Songs, in denen es ums Klima geht
Weiterlesen