Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Berlinale-Tickets 2019: Alle Infos zu Preisen, Online-Verkauf und Kassen

Vom 07. bis 17. Februar finden in Berlin die Internationalen Filmfestspiele statt. Wir freuen uns bereits auf die Doku über Die Toten Hosen und auf Christian Bale auf dem Roten Teppich, immerhin stellt er persönlich seinen Film „Vice“ vor. Und natürlich auf ganz viele Geheimtipps, die man ganz plötzlich entdeckt.

Der Ticketvorverkauf für den zehntägigen Filmmarathon hat bereits am 4. Februar begonnen, die Karten für die diversen Kinos gibt es in der Regel je drei Tage vor der entsprechenden Veranstaltung ab 10 Uhr.

Ausgenommen sind Vorstellungen am Publikumstag (17. Februar), im Friedrichstadt-Palast, im HAU Hebbel am Ufer, des „Kulinarischen Kinos“ und in der Sektion „Berlinale Goes Kiez“. Für diese Vorführungen und Häuser gibt es vom Start weg Karten. Grundsätzlich können pro Veranstaltung und Person zwei Tickets gebucht werden. Für Vorstellungen aus dem Bereich „Generation“ können je 5 Tickets (4 Euro) bestellt werden und gekauft werden.

Kooperation

Alle Veranstaltungen ohne besondere Angabe kosten 13 Euro pro Ticket, die Hälfte bei Ermäßigungen für beispielsweise SchülerInnen und Studierende. Die Wettbewerbsfilme im Berlinale Palast kosten 16 Euro. Mit Glück könnt Ihr Last-Minute-Tickets bekommen, die sind dann 50 Prozent reduziert und werden kurz vor Vorstellungsbeginn ausgegeben. Die Ticketpreise wurden in diesem Jahr leicht erhöht, laut Festival-Leitung „ging es leider nicht anders“.

Das sind die Verkaufsstellen:

Am Tag der Vorstellung sind Karten nur noch online und an der Tageskasse des jeweiligen Kinos erhältlich.

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier.


Fatih Akins „Der Goldene Handschuh“: Der erste lange Trailer ist online
Weiterlesen