Spezial-Abo

Black Keys‘ Patrick Carney zieht sich Verletzung im Ozean zu


Für Black-Keys-Schlagzeuger Patrick Carney startet das neue Jahr weniger erfolgreich. Während seines Urlaubs auf der Insel Saint-Barthélemy wurde der Musiker im Meer von einer „gigantischen Welle erwischt, die ihn auf den Meeresboden drückte“. Dabei kugelte sich Carney die Schulter aus und musste daraufhin in die Notaufnahme gebracht werden.

Obwohl den Schlagzeuger immer noch Schmerzen plagen, scheint er den Vorfall mit Humor zu nehmen und postete ein Foto bei Instagram mit der Unterschrift „Tune into my lifetime movie“. Lifetime ist ein amerikanischer Kabelsender, der vorwiegend auf Frauen zugeschnitten ist.

Es bleibt zu hoffen, dass Patrick Carney bald wieder hinter seinem Schlagzeug Platz nehmen darf. Das aktuelle Album der Black Keys TURN BLUE erschien im Mai 2014. Die Band befindet sich derzeit in einer Tourphase. Am 6. Februar startet das Duo mit einem Konzert in Los Angeles und macht ebenso Halt in Deutschland.


Amazon Prime Video: Die besten Thriller-Filme im Überblick
Weiterlesen