Daft Punk schicken „Get Lucky“-Rennwagen auf Formel-1-Piste in Monaco

von

The Hype must go on! Für Daft Punk gehen neben dem Erfolg von RANDOM ACCESS MEMORIES offenbar auch alle weiteren Wünsche in Erfüllung. Während andere Bands sich über innovative Cross-Promotion in Form von Turnschuhen oder andere Kooperationen Gedanken machen, haben die Franzosen kurzerhand einen Deal mit dem britischen Formel-1-Team Lotus abgeschlossen. Beim Rennen in Monaco wird das Team mit “Get Lucky“-Rennwagen im Daft-Punk-Design an den Start gehen.

Weil ein bestimmtes Maß an Mystik bei Daft Punk einfach notwendig ist, hat das Lotus-f1–Team auf YouTube mehrere Videos hochgeladen, in dem die beiden sowieso Helme tragenden Musiker gemeinsam mit dem Formel1-Auto zu sehen sind. Auch auf Twitter schreibt das Lotus-Team fleißig Neuigkeiten mit dem Hashtag #getlucky. Dort gibt es beispielsweise einen Lotus f1 zu sehen, der nach einem Crash abgeschleppt wird. Das Team twittert dazu: “Daft Punk gives you wings“. Über diesen Satz dürfte ein anderes Team im Renn-Zirkus nicht erfreut sein – schließlich handelt es sich dabei nahezu um eine Kopie des wichtigsten Marketing-Spruchs des konkurrierenden Teams von Red Bull.

Nebenbei haben Daft Punk in einem Interview mit Radio-1-DJ Pete Tong erklärt, dass sie selbst an den ersten Remixes zu RANDOM ACCESS MEMORIES arbeiten. Thomas Bangalter sagte: “Ja es wird Daft-Punk-Remixes von Daft Punk geben. Eigentlich mixen wir niemals selbst, aber bei diesem Album haben wir zum ersten Mal Interesse daran. Den ersten Track den wir remixen ist „Get Lucky“. Der Mix wird Ende Juni erscheinen“.  Hier gibt es einen Zusammenschnitt der bisher veröffentlichten Formel-1-Videos von und mit Daft Punk:

🌇Bilder von "Monsterparty: Musiker mit Maskeraden" jetzt hier ansehen


Was wurde eigentlich aus… der Alternative-Rock-Band Live und ihrem Sänger Ed Kowalczyk?
Weiterlesen