Debüt-EP draußen, Download & Tour

Egal, auf welches Indiekonzert man ging, die Band I Heart Sharks war schon vor einem da. Das Gefühl hatte man eine Weile in Berlin, was schlichtweg daran lag, dass das deutsch-britische Trio wohl seine guten Kontakte genutzt hatte, um sich in das ein oder andere Vorprogramm zu manövrieren. Aber das ging durchaus klar, denn immerhin schafften sie es, mit ihrem zeitgemäßen Indie-Electro-Bastard stets gute Eindrücke zu hinterlassen.Nun haben I Heart Sharks ihre erste offizielle Veröffentlichung draußen. Die EP „Wolves“ kommt mit dem Titeltrack, der ein wenig so klingt, als wären Goose mit Maximo Park in die Kiste gestiegen und sich dabei eine schöne Zeit gemacht sowie drei Remixen.Hier gibt’s zum Beispiel den „Pleasure Ryland Remix“ for free: www.iheartsharks.net/Wolves(PleasureRylandRemix).mp3Der Clip zu „Wolves“

dk – 09.08.2010

Kooperation

Welches Equipment verwendet eigentlich… J Mascis?
Weiterlesen