Highlight: Diese Musiker haben die meisten Instagram-Follower

Die Gewinner der American Music Awards 2015

Am Sonntag, den 22. November, fanden die 43. American Music Awards in Hollywood statt. Moderiert wurde die Show von Jennifer Lopez, als Abräumer des Abends gelten Taylor Swift mit drei Auszeichnungen, One Direction als „Artist of the Year“ sowie The Weeknd und Nicki Minaj mit jeweils zwei Awards. Hier die komplette Gewinner-Liste.

Bei den diesjährigen AMAs traten unter anderem Coldplay, Taylor Swift, Ed Sheeran, The Weeknd, Macklemore und Ryan Lewis, One Direction, Justin Bieber und Gwen Stefani auf.

Als emotionales Highlight des Abends gilt Celine Dions Cover von Edith Piafs „Hymne A L´Amour“ in Gedenken an alle Opfer der Terror-Anschläge in Paris am vergangenen 13.November.


The Weeknd läutet mit zwei neuen Songs „hirnschmelzendes, psychotisches Kapitel“ ein
Weiterlesen