Die Memoiren der Beastie Boys erscheinen noch dieses Jahr

von

Musiker Mike D hat bestätigt, dass die Memoiren seiner ehemaligen Band, der Beastie Boys, noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Im Gespräch mit Matt Wilkinson in dessen Beats 1 Radio Show kündigte der Rapper das Buch für den Herbst 2018 an und sagte des Weiteren: „Wir sind gerade noch dabei es fertig zu stellen […] Wie mit vielen Dingen, die wir anfangen, gab es auch hier viele Fehlstarts und, ganz ehrlich, Wege, die wir nicht hätten gehen sollen.“

„Multidimensionale Erfahrung“

Bereits seit 2013 arbeiten Mike D und sein ehemaliger Bandkollege Ad-Rock an der Biografie, deren Erscheinen bereits für 2015 angekündigt war. Ihr Verlag, Spiegel & Grau, preist das Werk als „multidimensionale Erfahrung“ an. Was genau wir uns darunter vorstellen dürfen, wollte Mike D im aktuellen Beats-1-Interview nicht verraten, dafür berichtet er jedoch vom Ansatz des Buches:

„Um unsere Story zu erzählen, ist es wichtig, in die kulturelle Geschichte dessen, wo wir herkommen, einzuführen: Also das New York der 80er. Du hattest all diese unglaubliche, aufregende Musik, dazu die Kunst, die Filme. Das musst du einfließen lassen, um uns zu erklären. Wir hatten einfach das Glück, von all dem umgeben gewesen zu sein.“

Er selbst sei schnell von Musiker-Biografien gelangweilt, sagt Mike D. Deswegen sei er besonders stolz zu sagen, dass „wie kein anderes Musik-Buch“ sein wird.

Hört euch einen Ausschnitt des Gesprächs zwischen Mike D und Matt Wilkinson hier an:

 


Madonna bricht eigene Biopic-Produktion ab – Julia Garner wäre in der Hauptrolle gewesen
Weiterlesen