Die Spice Girls haben am Wochenende ihr Comeback angekündigt

Die Spice Girls trafen sich am Freitag zum ersten Mal seit 2012, um über „neue Ideen“ zu sprechen. Alle fünf posteten das gleiche Foto auf Instagram und kündigten eine Wiedervereinigung an.

In einem Statement der Girlgroup, das nach dem Treffen in Geri Horners Haus veröffentlicht wurde, hieß es, es fühle sich nach dem richtigen Zeitpunkt an, „ein paar unglaubliche, neue Gelegenheiten gemeinsam wahrzunehmen.“ Sie würden am „ursprünglichen Wesen“ der Spice Girls festhalten, aber auch die Botschaft der Empowerment von Frauen und Mädchen an die nachfolgenden Generationen senden.

Was „nur“ nach Freundschaft und Wehmut klingt, wurde vor einigen Monaten vom Management und den Marketingfirmen der Spice Girls angestoßen. Bei dem Treffen soll auch der ehemalige Manager der Band, Simon Fuller, dabei gewesen sein.

Die britische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtet, dass jeweils zehn Millionen Pfund die Sängerinnen dazu bewegen sollen, sich nochmal zusammenzutun. Umgerechnet also 11,4 Millionen Euro pro Spice Girl.

Keine Tour geplant

Am meisten Überzeugungskraft brauchte offenbar Victoria Beckham. Nach den vielen Jahren Gesangspause soll sich die Modedesignerin nicht ans Mikrofon getraut haben. Eine Vertragsklausel soll ihr nun angeblich gestatten, nicht singen zu müssen.

Wer jetzt auf eine Welt-Tournee der Spice Girls hofft, wird aber enttäuscht. Geplant sind lediglich eine neue Talent-Show, Fernseh-Projekte in China und ein weiteres Greatest-Hits-Album.

1996 gelang der Girlband, bestehend aus Victoria Beckham, Geri Horner, Emma Bunton, Melanie Brown und Melanie Chrisholm, mit „Wanna Be“ der Durchbruch. Sechs Jahre später trennten sich die Spice Girls.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

5 brauchbare Bands, in denen Schauspieler mitspielen
Weiterlesen