Die Typen hinter dem „Stranger Things“-Soundtrack legen nach

von

Die achtteilige Mysteryserie „Stranger Things“ wurde nicht nur wegen ihrer Besetzung, Bilder, Handlung und Erzählweise zu einem Erfolg für den produzierenden Streamingdienst Netflix, sondern auch wegen ihres Soundtracks. Die atmosphärischen Soundscapes strotzten nur so vor Synthesizern und Achtziger-Reminiszenzen und beförderten so den Nostalgieflash, den „Stranger Things“ hervorrief. Kinder mit BMX-Rädern! Funkgeräte! Dunkle Mächte und Monster! „Stranger Things“ funktioniert ein bisschen wie „Alien“ für Kinder oder wahlweise „E.T.“ für Erwachsene.

Der Soundtrack wurde bisher ausschließlich digital und in zwei Teilen veröffentlicht, ein physischer Release soll im September folgen. Die Macher hinter der „Stranger Things“-Musik legen aber schon jetzt neue Musik nach: Der Track „Wardenclyffe“ soll auf dem am 30. September erscheinenden Album R7349 der Band Survive zu finden sein. Im Stream hören kann man ihn schon jetzt:

t:S U R V I V E – Wardenclyffe by RelapseRecords


S U R V I V E – „Wardenclyffe“ from ‚RR7349,‘ out now on CD/LP/Digital via Relapse Records. Order and get full details at relapse.com/survive.

Order on Bandcamp: https://survive.bandcamp.com/
Order on Google Play: http://geni.us/surviveGP
Order on iTunes: http://geni.us/surviveiT
Order on Amazon: http://geni.us/surviveAMZ

Official links:

Survive on Facebook: https://www.facebook.com/survivesurvive
Survive on Bandcamp: https://survive.bandcamp.com/

http://www.relapse.com
http://www.facebook.com/relapserecords
http://www.relapserecords.bandcamp.com
http://www.twitter.com/relapserecords
https://www.instagram.com/relapserecords/auf SoundCloud ansehen

Hinter Survive steckt vor allem das texanische Duo Michael Stein und Kyle Dixon. Im Oktober geht die Band, die eigentlich aus vier Mitgliedern besteht, auf US-Tour.


„Cobra Kai“: Netflix bringt „Karate Kid 3“-Bösewicht Mike Barnes zurück
Weiterlesen