Eleanor Friedberger: neues Video mit Schafshunden, Wiesen und Szenen wie bei Woody Allen

von

Eleanor Friedberger 2012 in Marfa, Texas

Eleanor Friedberger macht Musik, die sich nach sprießenden Blumen und Frühling anfühlt, aber trotzdem nie zu süßlich klingt. Die Sängerin, die sonst bei den Fiery Furnaces spielt, wird am 10. Juni ihr zweites Solo-Album PERSONAL RECORD veröffentlichen. Das Album folgt auf das 2011 erschienene Solo-Debüt LAST SUMMER.

Um die Vorfreude zu vergrößern hat Friedberger jetzt ein erstes Video zur Single “Stare At The Sun“ veröffentlicht, in dem sie mit zwei sehr plüschigen englischen Schafshunden über eine Wiese tollt. Im Video wird der Song außerdem parallel zu Friedbergers Gesang in Zeichensprache übersetzt.

Regie geführt hat bei diesem schönen Video Scott Jacobsen, der auch schon Videos für Dinosaur Jr. und Superchunk gedreht hat. Für das Video hatte er auch eine klare Vision: “Das Video lehnt sich an die ‚What makes life worth living?‘-Szene aus Woody Allens ‚Manhattan‘ an“. Eleanor Friedberger hat beim Nachdenken über ihre eigene Lebensliste alte englische Schafshunde aufgezählt. Weil diese es auf die Liste geschafft haben, tauchen sie jetzt auch in zwei sehr prominenten Rollen im Video auf.



Liam Gallagher teilt Details zu seinem neuem Soloalbum
Weiterlesen