Elvis Presleys E-Gitarre wird versteigert

Das Mindestgebot soll 10.000 Dollar betragen, der Wert wird aktuell auf etwa 30.000 US-Dollar geschätzt: Auf dem ehemaligen Elvis-Presley-Anwesen Graceland in Memphis wird am Ende der Elvis-Presley-Gedenkwoche vom 10.-16. August 2016 eine von Elvis Presleys E-Gitarren versteigert. Und zwar jene, die er 1968 während der Proben seines TV-Comebacks “King“ spielte. Die Gitarrenform deutet auf das Modell Gibson Les Paul hin, gefertigt wurde sie aus Kirschbaumholz, das Griffbrett ist mit Perlmutt versehen.

Neben der Gitarre wird auch Elvis Presleys Geburtsurkunde, ein schwarzes sowie weißes Bühnenoutfit und Schmuck verhökert. Die Versteigerung führt Invaluable.com durch. Sie startet am 13. August 2016. In diesem Jahr wurden bereits zwei Elvis-Presley-Gitarren in Wert von 270.000 und 334.000 Dollar versteigert.

 

 


40 Jahre Walkman: Warum die Kassette der beste Tonträger aller Zeiten ist
Weiterlesen