Ende der Musikkarriere

von

Letzte Woche noch machte sich Lily Allen auf ihrem Blog gegen Internetpiraterie stark. Nun scheint sie den Kampf aufzugeben, sie will ihren Plattenvertrag beenden und keine weiteren Alben mehr auf den Markt bringen.In ihrem Blog schreibt die 24-Jährige über den Entschluss: „Die Tage, an denen ich Geld damit verdient habe, Musik aufzunehmen, sind gezählt – abgesehen von zukünftigen Verkäufen vorher veröffentlichter Alben.“ Mittlerweile hat sie den Blog geschlossen, da wütende Fans und Gegner ihrer Anti-Piracy-Haltung sie mit Beschimpfungen bombardierten.Zukünftig will sie der Bühne jedoch nicht gänzlich fern bleiben, Allen plant sich als Schauspielerin zu profilieren.

mt – 25.09.2009


Von At The Drive-In über Foo Fighters bis Sunny Day Real Estate: Die 21 wichtigsten Emo-Songs der 90er
Weiterlesen