Johannes Marx über Tom Waits

von

Auf der anderen Seite gibt es dann noch die Alben, die einen zum ersten mal ein neues Musikgenre eröffnet haben. Sozusagen ein Flugticket zu einem neuen Kontinent waren. Nach langem Kramen in Platten, CDs und (ja, es gibt sie noch) MC-Kisten bin ich fündig geworden: „Bone Machine“ von Tom Waits. Das ist zugegebenermaßen schon unglaublich lange her (1992). Aber irgendwie stecken für mich in dem Album Dinge, die mich geprägt haben und heute immer noch stark beeinflussen:“Fehler is King“: Gut, das ist von Knarf Rellöm, aber ‚Bone Machine‘ spricht diese Worte jede Sekunde zu mir. Es geht nicht darum, richtige Musik zu machen, es geht darum, echte Musik zu machen. Alles andere zählt nicht.

Ich stell‘ mir gerade vor, was eine DSDS-Jury oder das andere Extrem, das Auswahlgremium einer Pop-Hochschule mit Tom Waits anstellen würde. Klar, es ist einfacher zu beurteilen, ob etwas ‚richtig‘ oder ‚falsch‘ gesungen oder gespielt ist. Inzwischen kann das ja sogar „Singstar“ auf der Playstation. Operationalisieren ist hier das Stichwort: Etwas beobachtbar und an bestimmten Kriterien messbar machen und dann Zahlenwerten zuordnen. Hier also: Setzen, sechs! Das ist toll und kann auch schön in eine Excel-Datei eingegeben und zur weiteren Verarbeitung herangezogen werden. Es gibt dann schöne Grafiken, und mit denen lässt es sich bekanntlich gut argumentieren und passen hervorragend ins Computerzeitalter. Die Beurteilung, was eine bestimmte Musik in einem bewegt, scheint es in diesem System schwer zu haben. Und diese Musik hier bringt in mir Berge zum beben! Das kann aber halt keiner messen. Ich stelle mir allzu häufig die Frage, welche Eigenschaften in einem so funktionierenden Räderwerk gefördert werden. Worauf lenkt es unseren Fokus? Eine weitere Sache, die mich an Tom Waits immer imponiert hat, war die Info, daß er bevorzugt mit Straßenmusikern arbeitet. Ich weiß gar nicht, ob das stimmt, noch so ist oder jemals so war. Ist ja auch egal.



Miley Cyrus: Wir haben ihre Alben nach kommerziellem Erfolg sortiert
Weiterlesen