Spezial-Abo

Käpt’n Blaubär gesteht: „Pegida ist meine Schuld“

von

Derzeit häufen sich prominente Stimmen gegen Rechts, die sich für eine offenere Flüchtlingspolitik einsetzen – darunter Joko und Klaas, Die Fantastischen Vier und Oliver Kalkofe. Zuletzt fühlte Komiker Oliver Pocher gar den Menschen in Heidenau auf den Zahn, wo Demonstranten gegen das dortige Flüchtlingsheim protestieren wollen. Nun hat sich eine weitere bekannte Persönlichkeit zu dem Thema geäußert und gleichzeitig schwerwiegende Mitschuld an der Masse der „Braunen Säcke“ zugegeben. Es handelt sich um niemand Geringeren als den bekannten Seemann Käpt’n Blaubär. Hier gibt es das Geständnis in voller Länge zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=mHp6VDWvnSo

Wer es nicht bereits an dem rheinischen Dialekt gemerkt hat: Da war natürlich das Team der Satiresendung „Mitternachtsspitzen“ vom WDR am Werk, die der Figur aus der „Sendung Mit Der Maus“ einige neue Worte in den Mund gelegt haben.


Zum 50. Todestag: 12 Fakten über Martin Luther King und Musik
Weiterlesen