Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Kenzo x H&M: Die absolut hässlichsten Teile der Kollektion

Heiße Hüpfer wie Chloë Sevigny und Topmodel und Bowie-Ex Iman als Kampagnen-Gesichter zu verpflichten macht noch lange keine erfolgreiche Kollektion – so zeigen es uns zumindest aktuell Kenzo x H&M. Die Design-Kooperation des schwedischen Moderiesen mit dem französischen It-Brand, welche ab 3. November 2016 in ausgewählten H&M-Filialen sowie online erhältlich sein wird, könnte in Teilen DER Ladenhüter des Jahres werden.

kenzoxhm_chloe
Chloë Sevigny als Kampagnen-Modell für Kenzo x H&M

Und nein, wir reden hier nicht von hippen Berlinerinnen oder Londonern, die auch bei Tageslicht keine Angst vor Tiger-Prints, auffälligem Fake-Fur und Neonfarben haben.

Zugegeben: Bunte Söckchen oder Caps können einen uniformen Look fantastisch unterstützen – in der Masse zwischen Ahrensburg und Zwickau aber werden diese Entwürfe sicher nicht getragen werden. Wir zeigen das Ausmaß der Abscheulichkeiten, die Kenzo x H&M 2016 zu bieten hat:

Kooperation

Die 10 untragbarsten Styles der Damenkollektion:

Die 10 untragbarsten Styles der Herrenkollektion:

Der Fairness halber – so viel Anstand muss sein – möchten wir aber auch erwähnen, dass Kenzo x H&M nicht nur Abscheulichkeiten designt haben. Hier kommen

Unsere 10 zehn Favoriten der Linie:

alle Fotos: H&M

H&M PR

Die 20 besten Songs zum Aufwachen – laut einem Psychologen
Weiterlesen