makko veröffentlicht neues Album und Musikvideo

von

Der Berliner Zahnlücken-Ästhet makko hat sein acht Songs umfassende Album PASS DICH NIE AN, PASS AUF DICH AUF veröffentlicht und im Zuge des Releases noch ein weiteres Musikvideo zu einem der Albumsongs online gestellt. In dem Song teilt er seinen Zuhörer*innen sein aktuelles Lebensmotto mit: Das „Leben ist zu kurz um Angst zu haben“, meint der aufstrebende Rapper. Untermalt wird der emotionale Song von einem Gitarren-Loop auf einem ansonsten minimalistischen Beat.

„Wieso rede ich so mit ihr, Baby wieso bin ich so fies?
Ich nehm nichts für selbstverständlich, vor allem nicht Leute die ich lieb
Meine Lieblingsdrogen sind mein Leben, Freunde und mein Weed
Ich braucht dringend Therapie, doch niemand gibt mir ein Termin”

Das betont lässige Musikvideo begleitet den Rapper durch einen vermutlich idealtypischen makko-Tag. Dabei tauchen auch immer wieder Textzeilen aus dem Song physisch in der Umgebung auf, zum Beispiel als Tattoo, Graffiti, Banknotenbeschriftung oder Lippenstiftnotiz auf einem Spiegel. makko selbst erscheint in dem Video erstaunlich adrett, was auch an einem Anzug, den er gegen Ende des Musikvideos anzieht, liegen könnte.

Aus  PASS DICH NIE AN, PASS AUF DICH AUF, dem inzwischen bereits vierten Albums des Berliners, hatte makko zuvor bereits die Songs „Melodien 2“, „dieselbe Leier“ und „Airpods“ ausgekoppelt. Nun kommen mit dem Release noch einmal fünf neue Songs dazu, in denen sich makko sowohl inhaltlich als auch soundtechnisch treu bleibt. Hier findet Ihr das Album im Stream bei Spotify:



Shacke One und Morlockk Dilemma „bleiben in Sachen Beischlaf eine Autorität“
Weiterlesen